Daten der deutch-deutschen Geschichte

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vcG9saXRpay9iZXJsaW5lci1tYXVlci9kYXRlbi1kZXV0Y2gtZGV1dHNjaGVuLWdlc2NoaWNodGUtMTM0MjU3NS5odG1s1342575Daten der deutsch-deutschen Geschichte0true
    • 30.07.11
    • Die Berliner Mauer
    • Drucken
    • T+T-

Daten der deutsch-deutschen Geschichte

    • recommendbutton_count100
    • 1

Am 13. August vor 50 Jahren ließ DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht die Mauer bauen, die die deutsche Teilung auf Jahre hinaus zementierte. Wir haben die wichtigsten Daten der deusch-deutschen Geschichte.

Panzer in Ostberlin

© dpa

Panzer in Ostberlin: Die Sowjets schlagen den Volksaufstand vom 17. Juni 1953 nieder.

23. Mai 1949In den drei alliierten Westzonen wird das Grundgesetz verkündet, die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland.

7. Oktober 1949In Ost-Berlin wird die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.

17. Juni 1953Volksaufstand in der DDR nach Streiks in Ost-Berlin. Sowjetische Truppen schlagen den Aufstand blutig nieder, es gibt 50 bis 70 Tote. Die Westmächte greifen nicht ein.

13. August 1961Die DDR lässt die Berliner Mauer bauen, die die deutsch-deutsche Teilung für viele Jahre besiegelt.

19. März 1970Die Entspannungspolitik der neuen sozialliberalen Bundesregierung von Kanzler Willy Brandt beginnt: Treffen mit DDR-Ministerpräsident Willi Stoph zunächst am 19. März 1970 in Erfurt, dann am 21. Mai in Kassel.

- Anzeige -