Interview: General Achim Lidsba über den Afghanistan-Einsatz und die deutsche Armee

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vcG9saXRpay9pbnRlcnZpZXctYnVuZGVzd2Voci1laW5lbS13YW5kZWwtODA4MDQ1Lmh0bWw=808045Interview: "Bundeswehr vor einem Wandel"0true
    • 17.06.10
    • Politik
    • Drucken
    • T+T-
General Achim Lidsba über den Afghanistan-Einsatz und die deutsche Armee

Interview: "Bundeswehr vor einem Wandel"

    • recommendbutton_count100
    • 1

Northeim. Mit Achim Lidsba übernimmt ein General aus dem Landkreis Northeim die Führung der 13. Panzergrenadierdivision in Leipzig. Er ist dann für 13 000 Soldaten und Zivilangestellte verantwortlich.

Achim Lidsba

Kennen Sie bereits alle Einheiten, für die Sie zuständig sein werden?

Zur Person

Achim Lidsba (55) kam 1973 nach dem Abitur in Bad Gandersheim zur Bundeswehr. Unter anderem hatte er Stationen in Wolfhagen, Rotenburg an der Fulda, Münster, Bonn und Hamburg. Lidsba führte als Brigadegeneral 2006 das deutsche Kontingent in Afghanistan und war von 2007 bis 2010 bei der Nato und der EU in Brüssel. In der kommenden Woche übernimmt die 13. Panzegrenadierdivision mit Sitz in Leipzig. Ende des Monats wird er zum Generalmajor (zwei goldene Sterne) befördert. Lisba wohnt seit acht Jahren mit seiner Familie in Sebexen im Landkreis Northeim. (bsc)

Lidsba: Nein, natürlich nicht. Die Division ist in sieben Bundesländern stationiert, die Masse in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg sowie in Schleswig-Holstein und in Hessen. Dort gibt es das Heeresmusikkorps in Kassel, das ich aus meiner Zeit als Leutnant in Wolfhagen bei Kassel kenne.

Werden Sie nach und nach alle Einheiten besuchen?

Lidsba: Ja, das habe ich mir fest vorgenommen. Das ist erste Priorität. Bis Ende des Jahres möchte ich jede Kaserne und jede Einheit kennen gelernt haben.

Was ist Ihre Aufgabe als Divisions-Chef?

Lidsba: Ich fühle mich als Anwalt der Soldaten gegenüber der politischen Führung. Jetzt werden die Entscheidungen für die Zukunft getroffen.

Sie waren in Afghanistan stationiert. Werden auch Soldaten aus Ihrer Division dort tätig sein?

- Anzeige -