Früher als gedacht

Neues iPhone schon Anfang September?

Kalifornien - Apple will einem Medienbericht zufolge Anfang kommenden Monats die neue iPhone-Generation vorstellen.

Der US-Technologiekonzern werde das mit einem größeren Display versehene Smartphone am 9. September der Öffentlichkeit präsentieren, meldete die Branchenwebsite "Re/code" am Dienstag. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP wollte Apple den Termin nicht bestätigen.

Angesichts der erfolgreichen großen Smartphones der Konkurrenz setzt nun offenbar auch Apple auf ein größeres Modell - darüber wird schon seit Monaten spekuliert. Laut "Re/code" sollen die neuen iPhones über Bildschirmdiagonalen von 4,7 und 5,5 Zoll verfügen. Außerdem werde das Smartphone mit einem schnelleren Prozessor ausgestattet sein. Der Vorgänger iPhone 5 hat eine Bildschirmdiagonale von vier Zoll. Das Modell war im September 2012 vorgestellt worden, im vergangenen Herbst kamen dann die aufpolierten Versionen 5S und 5C auf den Markt.

Bislang war immer vom 14. Oktober die Rede gewesen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.