ClickandBuy-Guthaben aufbrauchen oder überführen

Bessere Zeiten: Der damalige ClickandBuy-Vorstandschef Charles Fränkl im Jahr 2009. Foto: ClickandBuy
+
Bessere Zeiten: Der damalige ClickandBuy-Vorstandschef Charles Fränkl im Jahr 2009. Foto: ClickandBuy

Kein Ankommen mehr gegen den Wettbewerber PayPal: Der Onlinebezahldienst ClickandBuy stellt seinen Betrieb bis zum 30. April 2016 ein. Was Kunden jetzt beachten müssen.

Berlin (dpa/tmn) - Der Onlinebezahldienst ClickandBuy stellt zum 1. Mai 2016 seinen Betrieb ein. Kunden sollten deswegen zügig vorhandenes Guthaben aufbrauchen oder auf ihr Bankkonto überführen.

Wie das Unternehmen mitteilt, kann dies bis zum 30. April 2016 über das Kundenkonto auf der Webseite von ClickandBuy durchgeführt werden. Nach dem 30. April muss für Auszahlungen über die Webseite Kontakt zum Kundenservice aufgenommen werden.

Der Servicebereich auf der Webseite, über den Zahlungen und Konten verwaltet werden, soll den Angaben nach noch bis September 2016 verfügbar sein.

Wer mit ClickandBuy Ratenzahlungspläne vereinbart hat, wird demnächst Post von Inkassopartnern des Unternehmens bekommen. Bestehende Vereinbarungen will das Unternehmen an Dienstleister abgeben. Eine Begleichung der Raten wird nach dem 30. April auch nur noch dort möglich sein.

Wer ClickandBuy nicht mehr aktiv nutzt, muss sich übrigens um nichts kümmern. Nach Unternehmensangaben werden alle Nutzerkonten automatisch zum 30. April 2016 geschlossen. Personenbezogene Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen gelöscht.

Fragen und Antworten zum Ende von ClickandBuy

Unternehmenswebseite ClickandBuy

Kontakt zum ClickandBuy-Kundendienst

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.