Aktive Mitglieder

Über 1,5 Milliarden Menschen nutzen Facebook

+
Facebook hat rund 1,5 Milliarden Nutzer.

Menlo Park - Das soziale Netzwerk Facebook hat einen neuen Rekordstand an Nutzern erreicht. Rund 1,5 Milliarden Menschen beteiligen sich aktiv, doch Facebook hat größere Pläne.

Das soziale Netzwerk Facebook zählt mittlerweile weltweit nach eigenen Angaben mehr als 1,5 Milliarden aktive Nutzer. Facebook-Chef Mark Zuckerberg teilte am Mittwoch mit Blick auf das dritte Quartal mit, die Facebook-Gemeinde wachse weiterhin. "Das war ein weiteres gutes Quartal, und wir arbeiten weiter daran, die Größe und das Engagement unserer Community zu steigern", sagte Zuckerberg. Der Nettogewinn stieg nach Angaben des Unternehmens im dritten Quartal vor allem aufgrund von Werbeeinnahmen um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 891 Millionen Dollar (815 Millionen Euro).

Der Technische Vorstand von Facebook, Mike Schroepfer, sagte der Zeitung "Die Welt" (Donnerstagsausgabe), das Unternehmen wolle künftig Internet per Drohne in den schlecht oder gar nicht ans Netz angebundenen Regionen der Welt für alle zugänglich machen. Dies gelte auch dort, wo Regierungen oder extremistische Gruppierungen das verhindern wollten.

Facebook will Zugang zum Netz erweitern

"Diejenigen, die Zugang zum Netz haben wollen, sind meist deutlich in der Überzahl gegenüber denjenigen, die das ablehnen", sagte Schroepfer. Sein Unternehmen wolle das Netz weltweit allen zur Verfügung stellen, "die es haben wollen und davon dramatisch profitieren können - und wir wollen, dass die Menschen individuell entscheiden können, ob sie dieses Angebot nutzen."

Dazu setze Facebook auf autonome Drohnen, die störungsfrei per Laser kommunizieren könnten. Das Unternehmen habe eine Laser-Kommunikationstechnik erfunden, die zehnmal schneller sei als kommerziell verfügbare Lösungen. Künftig wolle das Unternehmen auf diese Weise in Entwicklungsländern kostenlose unlimitierte Internet-Zugänge anbieten.

AFP

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.