Kennwörter-Knacken für Hacker trotz "Tresor" ein Kinderspiel 

+
Ein Test ergab, dass Kennwörter für Internetanwendungen in “Software-Tresoren“ nicht immer gut aufgehoben sind.

Hamburg - Viele Passwörter sind für Hacker ein Kinderspiel. Ein Test ergab, dass vor allem "Software-Tresore" nur mangelhaften Schutz bieten. Die genauen Bewertungen lesen Sie hier.

Kennwörter für Internetanwendungen sind in “Software-Tresoren“ nicht immer gut aufgehoben. Das ist das Fazit eines Tests von acht entsprechenden Programmen durch “Computerbild“.

Vier Programme schnitten dabei wegen teils grober Mängel mit “mangelhaft“ ab, darunter die Kennwortfunktionen der Browser Firefox 3.5 und Internet Explorer 8, berichtet das in Hamburg erscheinende Magazin (Ausgabe 3/2010).

In allen vier Fällen seien Kennwörter aus dem Arbeitsspeicher für Angreifer auslesbar gewesen. Selbst die beiden bestplatzierten Lösungen bekamen lediglich das Gesamturteil “befriedigend“.

Dem Testsieger “Password Depot 4“ von Acebit - exakte Gesamtnote: 2,62 - attestierten die Experten neben einigen Macken eine sichere Verschlüsselung und einen guten Schutz vor “Brute-Force“-Attacken.

Dabei probieren Angreifer automatisiert Unmengen an Passwörtern durch, bis eines passt. Zwei weitere Lösungen schnitten mit der Note “ausreichend“ ab.

“Software-Tresore“ sollen es Internetnutzern ermöglichen, mit Hilfe von nur einem Hauptkennwort auf ihre Profile bei zahlreichen Anwendungen vom E-Mail-Programm bis hin zum eBay-Konto zuzugreifen.

Um die Lösungen zu testen, hatten “Computerbild“ und Experten des Fraunhofer-Instituts sie mit diversen Schadprogrammen bombardiert.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.