Neuer "Hitman" kommt ab dem 11. März in einzelnen Episoden

+
Codename 47 schleicht, schlägt und meuchelt sich in "Hitman" ab dem 11. März durch sechs verschiedene Schauplätze. Screenshot: Square Enix Foto: Square Enix

Das Warten hat bald ein Ende. Für Fans des Computerspiels "Hitman" dürfte die Vorfreude groß sein, denn ab März können sie sich als Auftragskiller "Codename 47" in ganz neue Missionen stürzen.

Hamburg (dpa/tmn) - Der neue "Hitman" erscheint ab dem 11. März in fortlaufend veröffentlichten Einzelepisoden für Xbox One, Playstation 4 und PC. Das hat Publisher Square Enix bekanntgegeben.

Zunächst sollen im März für rund 15 Euro (13 Euro für PC-Spieler) der Prolog und die erste Episode Paris veröffentlicht werden. Die Schauplätze Italien und Marokko folgen für rund 10 Euro (8 Euro für PC) im April und Mai.

Weitere monatliche Updates werden den Hauptdarsteller "Codename 47" nach Thailand, die USA oder Japan führen. Die Episoden können einzeln oder im Paket erworben werden. Kauft man alles zusammen, kostet "Hitman" als Konsolenversion rund 60 Euro, für die PC-Ausgabe werden etwa 50 Euro fällig.

Trailer Hitman (Youtube)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.