Neues Mac OS X El Capitan bringt mehr Funktionen

Aufgefrischt: Apples neues Betriebssystem OS X 10.11 heißt El Capitan. Foto: Apple
+
Aufgefrischt: Apples neues Betriebssystem OS X 10.11 heißt El Capitan. Foto: Apple

Yosemite wird von El Capitan abgelöst. Das neue Mac OS X bringt zahlreiche neue Funktionen und mehr Leistung mit. Die Spotlight-Suche versteht nun auch ausformulierte Fragen.

Berlin (dpa/tmn) - Frische Software für MacBook und Co: Mit El Capitan bringt Apple eine neue Version seines Betriebssystems Mac OS X. Das für Mittwoch (30. September) angekündigte Update liefert unter anderem eine Leistungssteigerung, neue Wischgesten und einige frische Funktionen.

Die Neuigkeiten im Überblick:

Bedienung: Mission Control erlaubt nun einen besseren Überblick über geöffnete Programm und Fenster, per Mausklick können direkt neue Spaces (virtuelle Bildschirme) erstellt werden. Split View ist eine neue Funktion, die zwei Programme oder Fenster in gleicher Größe nebeneinander auf dem gesamten Bildschirm anordnet. So kann ohne dauernden Wechsel in beiden Programmen gearbeitet werden.

Spotlight: Die intelligente Suche versteht nun auch komplexe Eingaben oder Fragen. Etwa: "Zeige mir die E-Mail von Anne im April" oder "Die Präsentation, an der ich gestern gearbeitet habe".

Apple-Programme: Safari kann nun geöffnete Webseiten aktiv halten, außerdem gibt es eine Stummschaltefunktion für einzelne Tabs. Der E-Mail-Client Mail erkennt nun Daten oder Kontakte in Nachrichten und macht Vorschläge für Kalender- oder Adressbucheinträge. Die Foto-App kann nun endlich Geodaten in Bildern bearbeiten und mehrere Bildbeschreibungen auf einmal verändern. In der komplett überarbeiteten Notizen-App können nun Fotos, PDF-Dokumente, Videos und andere Dateien integriert und Inhalte aus anderen Apps per Teilen-Funktion übernommen werden.

Leistung: Apple verspricht schneller geöffnete Apps und mehr Grafikleistung. Auch Spiele und anspruchsvolle Anwendungen sollen flüssiger laufen. Getestet wurde das allerdings mit einem recht aktuellen System. Aussagen über Leistungssteigerungen oder Einbußen auf älteren Rechnern gibt es nicht.

El Capitan wird über den Mac App Store installiert. Laut Apple läuft es auf alles Macs, die ab 2009 auf den Markt gebracht wurden. Außerdem auf einigen leistungsstärkeren Modellen der Jahre 2007 und 2008.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.