"No Man's Sky" geht an den Start

In "No Man&#39s Sky" kann der Spieler ein annähernd unendlich großes Universum erforschen. Screenshot: Hello Games Foto: Hello Games
+
In "No Man's Sky" kann der Spieler ein annähernd unendlich großes Universum erforschen. Screenshot: Hello Games Foto: Hello Games

Ein Ausflug ins Weltall, forschen auf fremden Planeten: Das geht mit dem Weltraumepos "No Man's Sky". Das Spiel wird im Juni veröffentlicht.

Berlin (dpa/tmn) - "No Man's Sky" wird am 22. Juni in die Weiten des Weltraums starten. Das hat Sony im Playstation Blog bekanntgegeben.

Die Weltraumerkundungs-Simulation mit riesigen Sternensystemen erlaubt Spielern Reisen im Weltall und übergangsloses Erforschen von Planeten und anderen Himmelskörpern, die alle über eigene Umweltbedingungen und Lebensformen verfügen sollen. Spieler können handeln, Geschichten verfolgen oder Allianzen für neue Abenteuer schmieden. Der lange erwartete Titel erscheint für die Playstation 4 und Windows-PCs für rund 60 Euro.

Offizielle Webseite

Eintrag im Playstation Blog

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.