Vorsicht beim Einkauf im Internet 

Daran erkennen Sie unseriöse Online-Shops

+
Vor dem Kauf lieber nochmal ins Impressum gucken: Ist dort nur ein Postach angegeben, könnte ein Betrüger am Werk sein.

Kehl - Kriminelle Online-Händler haben viele Möglichkeiten, Kunden zu betrügen. Das Impressum kann einen Verdacht bestätigen.

Seriöse Internethändler erkennt man unter anderem durch einen Klick aufs Impressum. Darin sollte eine richtige Postadresse stehen, erklärt das Europäische Verbraucherzentrum. Findet sich dort nur eine Postfachangabe, gelte: Hände weg. Idealerweise hat der Online-Shop seinen Sitz innerhalb eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union. Nur dann sei der Einkäufer nach EU-Recht geschützt.

Das ist den Verbraucherschützern zufolge nicht nur für das zweiwöchige Widerrufsrecht bei Einkäufen im Netz wichtig, sondern auch für das gesetzliche, zweijährige Gewährleistungsrecht für die gelieferten Waren.

Wer im Ausland bestellt, sollte zudem die Lieferfristen genau studieren, damit es hinterher keine böse Überraschung bei der Lieferzeit gibt.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.