Smartphone erkennt SIM-Karte nicht: Mögliche Ursachen

+
Wenn die SIM-Karte vom Smartphone nicht erkannt wird, beginnt die Fehlersuche. Häufige Ursache ist eine defekte Karte. Dies lässt sich mit einem Kartenleser überprüfen. Foto: Bernd Thissen

Kein Smartphone kommt ohne SIM-Karte aus. Fehlfunktionen sind entsprechend ärgerlich. Wenn SIM-Karte und Telefon nicht wie gewünscht zusammenspielen, kann das verschiedene Gründe haben. Schlimmstenfalls ist das Telefon defekt.

Köln (dpa/tmn) - Meldet das Smartphone Probleme mit der SIM-Karte, ist nicht nur die Erreichbarkeit gefährdet. Schlimmstenfalls droht die Neuanschaffung einer SIM-Karte, oder - schlimmer - das Telefon ist defekt. Die Fehlermeldung kann aber auch simple Ursachen haben. Ein Überblick:

Kontaktproblem: Die Kontakte zwischen SIM-Karte und Smartphone können verschmutzt sein. In dem Fall sollten Karte und Kartensteckplatz gereinigt werden. "Staub und leichten Schmutz entfernt man am besten mit einem trockenen, weichen Tuch", empfiehlt Stephan Scheuer vom Tüv Rheinland.

Kartenproblem: Ob die SIM-Karte noch funktioniert, zeigt ein SIM-Kartenleser. Die gibt es im Fachhandel oder im Internet. "Für 10 bis 15 Euro bekommt man ein solides Gerät", sagt Scheuer. Erkennt es die Sim-Karte, sollte auch das Smartphone kein Problem damit haben. Ein noch einfacherer SIM-Kartentest: Die Karte einfach mal in ein anderes Gerät einlegen und testen.

Softwareproblem: Auch die Software des Smartphones kann dafür sorgen, dass die SIM-Karte nicht oder nur fehlerhaft funktioniert. "Das kann etwa passieren, wenn Daten im Speicher verloren gegangen sind", erklärt der Experte vom Tüv Rheinland. Wenn möglich, sollten Nutzer ihre Daten sichern und ihr Gerät danach auf die Werkseinstellung zurücksetzen.

Hardwareproblem: Bringen die vorherigen Schritte keine Lösung, liegt die Ursache wohl in der Hardware des Telefons - etwa ein defekter Kontakt am SIM-Karten-Steckplatz. "Dann hilft nur der Gang in die Werkstatt oder das Einschicken zum Hersteller", sagt Scheuer. Besteht noch Garantie oder Gewährleistung, sollte man diese beim Hersteller oder Verkäufer einfordern.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.