Smartphone-Kamera nimmt Maß

Nutzer der Mess-App müssen zunächst auf den "H"-Button drücken und dort eine Höhe eingeben, die etwa der Körpergröße weniger 30 Zentimeter entspricht. Foto: www.play.google.com
+
Nutzer der Mess-App müssen zunächst auf den "H"-Button drücken und dort eine Höhe eingeben, die etwa der Körpergröße weniger 30 Zentimeter entspricht. Foto: www.play.google.com

Berlin (dpa/tmn) - Passt das Sofa noch in die Ecke? Und wie viel Platz ist zwischen Küchentisch und Herd? Wer es nicht ganz genau wissen will, braucht für solche Fragen keinen Zollstock, sondern nur die kostenlose Android-App namens Schnelle Messung.

Die App Schnelle Messung bietet genau das, was sie verspricht - aber nur, wenn sie richtig eingestellt und bedient wird. Der Nutzer muss dafür zunächst auf den "H"-Button drücken und dort die Höhe eingeben, auf der er sein Smartphone üblicherweise hält. Entwickler Stonekick empfiehlt als Faustregel, einfach 30 Zentimeter von der Körpergröße abzuziehen. Danach stellt man sich an das eine Ende der gewünschten Distanz und zielt mit der Kamera des Smartphones auf den Fuß des Objekts am anderen Ende, zum Beispiel eine Fußleiste. Schnelle Messung sammelt keine Nutzerdaten und finanziert sich über Werbung. Um die Anzeigen auszublenden, müssen Nutzer für 77 Cent die Pro-Version der Software kaufen.

Schnelle Messung für Android

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.