Messenger jetzt auf PC und Mac

WhatsApp Web fürs iPhone: So geht's!

WhatsApp, WhatsApp Web, Facebook
+
Neues Kommunikations-Imperium: 2014 kaufte Facebook Konkurrent WhatsApp. 

München - Seit einiger Zeit können die User von Android und Windows Phone WhatsApp auch auf ihrem Computer nützen. iPhone-Besitzer mussten sich gedulden. Nun hat das Warten ein Ende. 

Bisher schauten iPhone-Besitzer in Sachen WhatsApp Web in die Röhre. Jetzt ist das Tool auch für iPhone- beziehungsweise iOS-Nutzer verfügbar. Damit können Sie nun wie die User von anderen Betriebsystemen WhatsApp auch auf dem PC beziehungsweise eben Mac nützen. 

Und so holen Sie sich WhatsApp Web: Installieren Sie zunächst einmal das neueste Update von WhatsApp auf ihrem Handy beziehungsweise installieren Sie die App neu. Für ein Update machen Sie ein Backup ihrer Chats und löschen WhatsApp von ihrem Handy. Anschließend installieren Sie die App neu aus dem App Store und stellen ihre Chats wieder her. Spätestens jetzt finden Sie unter "Einstellungen" den Menüpunkt "Whatsapp Web". Damit ist der Großteil geschafft. Nun müssen Sie nur noch WhatsApp Web im PC-Browser aufrufen und mit der iPhone Kamera den angezeigten QR-Code scannen. Von nun an können Sie neben der App auch über Webbrowser chatten. 

Wichtig: WhatsApp Web funktioniert nur auf Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera und Safari. Der Internet Explorer unterstützt das neue Format (noch) nicht. Neben WhatsApp Web stellt Apple den hauseigenen Dienst iMessage bereits seit längerer Zeit über alle seine Geräte hinweg zur Verfügung. Auch andere Dienste lassen sich gleichzeitig über Smartphones und auf dem PC nutzen.

Lukas Praller 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.