Zwischenablage von Windows erweitern

Mit dem Ditto Clipboard Manager kann die Zwischenablage von Windows erweitert und vielseitiger genutzt werden. Foto: Andrea Warnecke
+
Mit dem Ditto Clipboard Manager kann die Zwischenablage von Windows erweitert und vielseitiger genutzt werden. Foto: Andrea Warnecke

Wer schon mal einen Screenshot gemacht hat, kennt sie: die Zwischenablage von Windows. Allerdings kann in dieser nur ein Screenshot gespeichert werden. Für mehrere Aktionen gibt es eine kostenlose Software.

Berlin (dpa/tmn) - Strg+C und Strg+V sind vielgenutzte Tastenkombinationen: Über die Copy-&-Paste-Befehle und die Zwischenablage lassen sich schnell und unkompliziert Texte, Bilder und andere Objekte von einem Programm ins andere transferieren.

Allerdings wird die Ablage immer wieder mit neuem Inhalt überschrieben, sobald man erneut etwas kopiert. Wer flexibler sein möchte und duplizierte Inhalte für mehrere Aktionen oder einfach länger vorhalten möchte, kann unter Windows etwa die Open-Source-Software Ditto Clipboard Manager nutzen.

Die speichert und behält erst einmal alles, was per Strg+C kopiert wird, und zeigt alles auf einer Liste in der Taskleiste an.

Kostenloser Download von Ditto Clipboard Manager für Windows

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.