Abstimmung am 23. Juni

Neueste Umfrage: Brexit wird immer wahrscheinlicher

+
Nach neuen Umfragen liegen die Brexit-Befürworter derzeit klar vorn.

London - Gut eine Woche vor dem EU-Referendum in Großbritannien liegen nach zwei neuen Umfragen die Brexit-Befürworter mit bis zu sieben Prozentpunkten vorn.

In einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov sprachen sich 46 Prozent der Befragten für einen Austritt Großbritanniens aus der EU aus.

Die Brexit-Gegner des "Remain"-Lagers ("Bleiben") kamen laut der am Dienstag veröffentlichten Umfrage für die Zeitung "The Times" demnach auf 39 Prozent, 11 Prozent der Befragten seien noch unentschlossen.

Eine Umfrage des Instituts ICM im Auftrag der Zeitung "The Guardian" kam zu dem Ergebnis, dass die "Leave"-Kampagne ("Rausgehen") mit 53 zu 47 Prozent führe. Das Lager der unentschlossenen Befragten wurde dabei nicht berücksichtigt.

Die Redaktion der beliebten Boulevardzeitung "The Sun" sprach sich am Dienstag in einem Kommentar auf der Titelseite für einen EU-Austritt aus. Die Briten sollten sich "vom diktatorischen Brüssel befreien", hieß es. Das Referendum findet am 23. Juni statt.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.