Liste veröffentlicht

"Du, Angela..." - Diese fünf Minister dürfen die Kanzlerin duzen

+
Sie dürfen die Kanzlerin duzen: CSU-Minister Alexander Dobrindt (Verkehr) und Ursula von der Leyen (CDU).

Meseberg - Welche Minister dürfen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) duzen? Ein Bericht zeigt, welche fünf Kabinettskollegen mit ihr per Du sind - und wer das distanzierte "Sie" gebraucht.

Bevor Kanzlerin Angela Merkel zum G7-Gipfel in Japan aufbricht, hat sie ihre Große Koalition zur Klausur auf Schloss Meseberg im malerischen Brandenburg zusammengetrommelt. Seit 2007 nutzt die Bundesregierung das Barockschloss als Gästehaus und Konferenzzentrum. Bevor der Wahlkampf richtig losgeht, will Schwarz-Rot alle großen Themen abgeräumt haben. Beim Integrationsgesetz hat es bereits geklappt.

Aber wie geht es eigentlich hinter geschlossenen Kabinettstüren zu? Wie gut Kanzlerin und Minister miteinander können, zeigt ein "Duzometer", das die "Bild"-Zeitung in ihrer Mittwochausgabe veröffentlicht. Die Grafik zeigt, wer (nach Informationen des Blattest) wen im Kabinett duzt - und wer wen siezt. Von Besonderem Interesse ist dabei natürlich, wer mit der Kanzlerin per Du sein darf.

Diese Minister dürfen die Kanzlerin duzen:

  • Thomas de Maizère (CDU, Inneres)
  • Ursula von der Leyen (CDU, Verteidigung)
  • Hermann Gröhe (Gesundheit, CDU)
  • Alexander Dobrindt (Verkehr, CSU)
  • Peter Altmaier (CDU, Kanzleramt)

Interessant: Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) duzt die Kanzlerin nicht - ebenso wie alle anderen SPD-Minister im Kabinett. Das gilt auch für Merkels ehemaligen Vizekanzler und aktuellen Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).

Auch Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) siezt die Kanzlerin. Allerdings ist Schäuble laut "Bild" mit keinem Kabinettskollegen bzw. keiner Kollegin per Du.

Diese Minister sind die "Duzmaschinen" im Kabinett

Neben Ursula von der Leyen, die als enge Vertraute der Kanzlerin gilt, duzt Merkel keine einzige Frau im Kabinett. Das gilt auch für ihre CDU-Parteifreundin Johanna Wanka (Bildung und Forschung). Wanka ist neben Schäuble übrigens die andere große "Siezerin" im Kabinett. Sie ist mit nur vier Kollegen per Du. Die "Duzmaschinen" (ein Ausdruck der einst für Sportreporter Waldemar Hartmann geprägt wurde) sind Thomas de Maizière und Herrmann Gröhe. Sie duzen jeweils neun Kollegen.

Von den CSU-Ministern im Kabinett genießt nur Alexander Dobrindt das Privileg, die Kanzlerin duzen zu dürfen. Christian Schmidt (Landwirtschaft und Verbraucherschutz) sowie Gerd Müller (Entwicklungshilfe).

Dass das Privileg, die Kanzleri duzen zu dürfen, nicht unbedingt ein Garant für einen harmonischen Umgang ist, beweist CSU-Chef Horst Seehofer. Der duzte Merkel bei deren Auftritt auf dem CSU-Parteitag im vergangenen November. Um sie dann wegen ihrer Haltung in der Flüchtlingsfrage in aller Öffentlichkeit vor seinen CSU-Leuten abzukanzeln.

fro

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.