Studie wird veröffentlicht

So steht es um die Kinderbetreuung in Deutschland

+
Experten empfehlen für Krippen höchstens drei Kinder pro Erzieher oder zwischen sieben und acht Kindergartenkinder.  

Gütersloh - Um wie viele Kinder müssen sich Erzieher kümmern? Dazu stellt die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch eine Studie vor.

Die Bertelsmann-Stiftung stellt am Mittwoch eine Studie zur Qualität der Betreuung in Krippen und Kindergärten in Deutschland vor. Dabei beleuchten die Wissenschaftler um wie viele Kinder sich eine Erzieherin oder ein Erzieher kümmern muss.

Als Idealwert beim Betreuungsschlüssel gilt nach Expertenmeinung, wenn sich eine Fachkraft um höchstens drei unter Dreijährige oder zwischen sieben und acht Kindergartenkinder kümmern muss.

Seit Jahren wollen alle Bundesländer die frühkindliche Bildung verbessern. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden gab es 2015 bei den kommunalen Kitas einen starken Personalanstieg um 5,2 Prozent auf 197 000 Beschäftigte. Seit Mitte 2008 konstatierten die Statistiker sogar einen Anstieg der Beschäftigten um 44 Prozent.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.