US-Wahlen

"First Husband": Das ist Hillarys Plan für Bill

+
Sollte Hillary Clinton Präsidentin der USA werden, soll Bill Clinton eine wichtige Aufgabe übernehmen.

Washington - Die Tapeten für das Weiße Haus wird jemand anders aussuchen müssen: Sollte Hillary Clinton (68) die US-Präsidentenwahl im November gewinnen, hat die demokratische Bewerberin eine wichtige Aufgabe für ihren Mann.

Ex-Präsident Bill Clinton solle sich um die US-Wirtschaft kümmern, sagte Clinton am Sonntag (Ortszeit) bei einem Wahlkampfauftritt im Bundesstaat Kentucky. „Meinem Mann werde ich die Aufgabe übertragen, die Wirtschaft wiederzubeleben. Denn wie Sie wissen, weiß er, wie das geht“, zitierte die „Washington Post“ die frühere First Lady und Ex-Außenministerin.

Clinton betrachtet die Amtszeit ihres Mannes als Vorbild in Sachen Wirtschaftsmanagement. „Als mein Mann Präsident war, stiegen die Einkommen für Alle“, sagte sie. Bill Clinton könnte als eine Art von Wirtschaftsbotschafter aktiv sein, spekulierte das Blatt. Dabei könnte er - wie schon im Wahlkampf - für Hillary heikle Auftritte übernehmen. In der vergangenen Woche etwa besuchte Bill Clinton die Kohlebergbaugebiete in Kentucky. Dort wird Hillarys Unterstützung für erneuerbare Energie für Jobverluste verantwortlich gemacht. „Wenn Hillary zur Präsidentin gewählt wird, dann möchte ich die Aufgabe übernehmen, Euch auf den Weg in Amerikas Zukunft mitzunehmen“, sagte er.

Alle aktuellen Entwicklung der Vorwahlen in den USA lesen Sie hier in unserem News-Ticker.

Melania Trump: Wird sie First Lady der USA?

dpa

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.