85:77 in Bilbao

ALBA Berlin gelingt in Bilbao Eurocup-Überraschung

+
Dominique Johnson war mit 21 Punkten Topscorer bei ALBA. Foto: Maurizio Gambarini

Bilbao (dpa) - Nur drei Tage nach dem Debakel in der Basketball-Bundesliga bei Bayern München hat ALBA Berlin eine starke Reaktion gezeigt. Im zweiten Gruppenspiel des Eurocups gewannen die Berliner beim spanischen Spitzenteam Bilbao Basket überraschend mit 85:77 (36:37).

Für ALBA war es im zweiten Eurocup-Spiel bereits der zweite Sieg. Beste Berliner Werfer waren Dominique Johnson mit 21, Elmedin Kikanovic mit 15 und Peyton Siva mit 14 Punkten. Die Berliner präsentierten sich vor allem in der Defensive stark verbessert. So blieb die Partie offen und ALBA holte sich das erste Viertel 15:12. Erst zum Ende des zweiten Viertels drehte Bilbao auf, aber mit einem Dreier verkürzte Johnson für ALBA zur Pause auf 36:37.

Nach der Pause wechselte die Führung hin und her. Mit einem 8:0-Lauf konnte sich ALBA beim 54:47 auf sieben Punkte absetzen. Die Basken kamen aber wieder zurück, gingen in Führung, doch Engin Atsür traf kurz vor Ende des dritten Viertels aus der eigenen Hälfte spektakulär zur 57:56-Führung. In der Schlussphase mussten die Berliner zwar noch einmal zittern, aber an diesem Abend hatte ALBA die besseren Nerven.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.