Amateurhandball

weitere Artikel

Morf hält SG 09 Kirchhof Sieg fest

Morf hält SG 09 Kirchhof Sieg fest

Melsungen. Die SG 09 Kirchhof bleibt in der 3. Handball-Liga Ost der Frauen vorn dabei. Mit 19:18 (8:10) gewannen die Grün-Weißen gegen den HC Leipzig II und ziehen nach dem sechsten Sieg in Serie nach Pluspunkten mit Spitzenreiter SV Germania Fritzlar gleich.Mehr...

„Erweiterung nur kleinster Teil“

HSG Twistetal: Höhere Kosten für Hallenumbau durch Fördermittel  aufgefangen

Mühlhausen. Seit Mitte September kämpfen die Teams der HSG Twistetal wieder in den Handballligen um Punkte. Die Verantwortlichen sind seit längerem aber auch an einer anderen Front aktiv: die Sanierung und Erweiterung der in die Jahre gekommenen Mehrzweckhalle.Mehr...

Baunatal wieder gegen Hersfeld

Baunatal wieder gegen Hersfeld

Baunatal. Es hätte ein Spitzenspiel der Handball-Landesliga werden können. Weil aber die HSG Baunatal am vergangenen Wochenende gegen den TSV 1850/09 Korbach unglücklich verlor, kommt dem neuerlichen Heimspiel gegen den TV Hersfeld (Samstag, 19 Uhr, Max-Riegel-Halle) keine überragende Bedeutung bei.Mehr...

Hoffen auf den nächsten Schritt

Hoffen auf den nächsten Schritt: Baunataler Eintracht wagt sich

Baunatal. Es ist 20 Monate schon her. Und dennoch ist die Erinnerung an das letzte Gastspiel beim HSC Coburg in den Reihen der Baunataler Eintracht sehr präsent: 26:27 stand es am 3. Februar 2013, damals noch in der dritten Liga, und die Nordhessen hatten Sekunden vor Schluss die Chance zum Ausgleich.Mehr...

Gastgeber kampflos im Finale

Gastgeber kampflos im Finale

Katlenburg / Northeim. Nur in abgespeckter Form wird das „Turnier“ der zweiten Runde des HVN-Pokals der Handballerinnen am Sonntag in der Katlenburger Burgberghalle stattfinden. Statt der eigentlich geplanten vier Teams, tritt am Sonntag nur ein Trio an, um das eine Ticket für die dritte Pokalrunde zu ergattern.Mehr...

MTV rechnet nicht mit der nächsten Runde

Moringen. Nach Hondelage führt die zweite Runde des HVN-Pokals die Handballer des MTV Moringen. Dort trifft der Verbandsligist am Samstag ab 16.30 Uhr auf die Oberliga-Sieben der HG Rosdorf-Grone. Bereits ab 14 Uhr treffen der ausrichtende MTV und der VfB Fallersleben aufeinander. Die siegreichen Teams kämpfen ab 19 Uhr um den Einzug in Runde drei.Mehr...

Versuch Nummer neun

Versuch Nummer neun

Northeim. Der Schlüssel für den Erfolg liegt in der Defensive! „Wir müssen körperlicher und aggressiver agieren, ohne unfair zu sein“, fordert Carsten Barnkothe, Trainer des Handball-Drittligisten Northeimer HC, vor dem nächsten Auswärtsspiel seines Teams. Das findet am Sonntag ab 16 Uhr bei der SG LVB Leipzig statt.Mehr...

Keine guten Aussichten

Keine guten Aussichten

Nörten / Bovenden. Für die Handballer der HSG Plesse-Hardenberg steigt am heutigen Samstag die zweite Runde des HVN-Pokales. Ab 15 Uhr stehen sich in der Braunschweiger Halle an der Ottenröder Straße der Oberliga-Tabellenführer MTV Vorsfelde - der Absteiger scheint also auf dem direkten Weg zurück in die 3. Liga - und das Burgenteam gegenüber.Mehr...

HVN-Pokal: Von Revanche keine Spur

Nörten / Bovenden. Vor einer interessanten Herausforderung stehen die Oberliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg in der zweiten Runde des HVN-Pokals. Die BBS-Sporthalle in der Tischlerstraße in Wolfsburg ist Samstag ab 14 Uhr Austragungsort des Duells mit der Reserve des VfL Wolfsburg. Die erste Mannschaft der VW-Städter trifft im Anschluss auf Timmerlah. Nicht ausgeschlossen, dass im Finale ab 18 Uhr Plesse und Wolfsburg I ihre Kräfte messen.Mehr...

Jahn: Drei Spiele in 24 Stunden

Jahn: Drei Spiele in 24 Stunden

Göttingen. Oberliga-Pause für fast alle Mannschaften – bis auf den TV Jahn Duderstadt. Die Eichsfelder müssen heute ihr am ersten Spieltag abgesetztes Match bei TuS Himmelsthür nachholen und sind am Samstag wie alle anderen Teams dann im HVN-Pokal auf der Platte. Da sind dann auch die Oberliga-Männer und-Frauen der HG Rosdorf-Grone involviert.Mehr...

BSA nur krasser Außenseiter

BSA nur krasser Außenseiter

Bad Sooden-Allendorf. Nur als krasser Außenseiter starten die Handballer der TSG Bad Sooden-Allendorf morgen in das Endspiel des HHV-Pokals auf Bezirksebene gegen die MSG Körle/Guxhagen.Mehr...

Handball-Landesliga: TV Hersfeld tritt Samstag in Baunatal an

Handball-Landesliga: TV Hersfeld tritt Samstag in Baunatal an

Bad Hersfeld. Obwohl das Handball-Programm an diesem Herbstferien- und PokalWochenende sehr überschaubar ausfällt, ist der TV Hersfeld am Samstag gefordert. Der noch immer ungeschlagene Tabellenzweite der Landesliga tritt um 19 Uhr bei Oberliga-Absteiger HSG Baunatal an.Mehr...

TG-Mixteam im Pokal am Start

TG-Mixteam im Pokal am Start

Hann. Münden. Die Handballoberliga hat zwar spielfrei, doch die TG muss am Samstag in der zweiten Runde des Niedersachsenpokals in Bovenden, Halle Am Wurzelbuchweg, antreten und trifft um 14.30 Uhr auf Ausrichter und Gastgeber SG Spanbeck/Billingshausen.Mehr...

Bissige Abwehr gefragt

Bissige Abwehr gefragt

Bad Salzuflen/Fritzlar. Über die Favoritenposition muss man nicht lange nachdenken. Dann nämlich, wenn die Handballerinnen des SV Germania Fritzlar als verlustpunktfreier Spitzenreiter der 3. Liga Ost beim Zehnten, Handball Bad Salzuflen, antreten (Sonntag, 17 Uhr).Mehr...

Respekt vor der Wundertüte

Respekt vor der Wundertüte

Kirchhof/Leipzig. Sie gelten als unberechenbar. Erzielen meistens solch‘ unterschiedliche Ergebnisse, dass diese kaum Aufschluss darüber geben, was den kommenden Gegner erwartet.Mehr...

Am Gegner orientieren

Am Gegner orientieren

Rotenburg. Nach der durchwachsenen Vorstellung in Großenlüder wollen die Landesliga-Handballerinnender FSG Waldhessen jetzt punkten. Doch das wird am Samstag ab 15.30 Uhr in der Rotenburger Großsporthalle gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen nicht leicht. Die Gastgeberinnen (2:6) können mit ihrem Gegner (4:4) nach Punkten gleichziehen.Mehr...

Der weißen Weste droht der erste Fleck

Der weißen Weste droht der erste Fleck

Rotenburg. Das Spitzenspiel der Handball-Bezirksoberliga der Männer findet am Samstag in der Großsporthalle Rotenburg statt. Dabei trifft die verlustpunktfreie TG Rotenburg II auf den ebenfalls noch unbesiegten Gegner TSV Wollrode.Mehr...

So soll die TG Rotenburg die Tabellenführung verteidigen

Hart, engagiert, schnell - so soll die TG Rotenburg die Tabellenführung verteidigen

Rotenburg. Die schwach gestarteten Landesliga-Handballer des TSV Ost-/Mosheim  sind am Samstag ab 17.30 Uhr zu Gast in der Rotenburger Großsporthalle.Mehr...

Derby als Gipfeltreffen?

Derby als Gipfeltreffen?

Fritzlar/Kirchhof. Da bahnt sich ein echtes Gipfeltreffen an. Eins mit Derbycharakter, wenn am 30. November die SG 09 Kirchhof und Germania Fritzlar aufeinandertreffen. Die beiden heimischen Handball-Drittligisten, die unter bisweilen recht schwierigen Bedingungen einen tollen Saisonstart hingelegt haben.Mehr...

HSG Fuldatal/Wolfsanger: Fehler eiskalt bestraft

HSG Fuldatal/Wolfsanger: Fehler eiskalt bestraft

Pohlheim. Der Abwärtstrend der A-Junioren der HSG Fuldatal/Wolfsanger in der Handball-Oberliga hält weiter an. Bei der HSG Pohlheim verlor der Neuling deutlich mit 27:38 (13:18).Mehr...

Kontaktdaten

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Zum mit der Zunge schnalzen: Torfrau Karina Morf hatte mit sieben Paraden in der Endphase des Spiels großen Anteil am Sieg der SG 09 Kirchhof gegen den HC Leipzig II. Foto: Kasiewicz

Morf hält SG 09 Kirchhof Sieg fest

Melsungen. Die SG 09 Kirchhof bleibt in der 3. Handball-Liga Ost der Frauen vorn dabei. Mit 19:18 (8:10) gewannen die Grün-Weißen gegen den HC Leipzig II und ziehen nach dem sechsten Sieg in Serie nach Pluspunkten mit Spitzenreiter SV Germania Fritzlar gleich.Mehr...

So jubelt ein verlustpunktfreier Spitzenreiter, der gerade seinen ärgsten Verfolger abgeschüttelt hat: Die Fritzlarerinnen (v.l.) Bibiana Huck, Hannah Puntschuh, Laura Denecke und Lisa-Marie Berz. Foto: Hahn

SV Germania Fritzlar: Lisa-Marie Berz löst die Bremse

Fritzlar. Der SV Germania Fritzlar bleibt in der Erfolgsspur. Und wie! Auch im Spitzenspiel der 3. Liga Ost gegen den HSV Marienberg gaben sich die Kleinmann-Schützlinge keine Blöße und bleiben nach dem 22:18 (12:12)-Erfolg gegen den Verfolger verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.