• aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQvYW1hdGV1ci1oYW5kYmFsbC9uaWVkZXJzYWNoc2VuLWZyYXVlbi9yZWdpb25zb2JlcmxpZ2EvbW9yaW5nZW4tZ2VodC1iYWRlbi0yMjg5NTk4Lmh0bWw=2289598MTV Moringen geht baden0true
    • 23.04.12
    • Regionsoberliga
    • Drucken
    • T+T-
Handball-Regionsoberliga Frauen: Heftige 19:44-Pleite in Göttingen

MTV Moringen geht baden

    • recommendbutton_count100
    • 1

Northeim. Eine deftige 19:44-Pleite erlebte der MTV Moringen in der Handball-Regionsoberliga der Frauen beim designierten Meister aus Göttingen.

Sandy

Sandy

HG Rosdorf-Grone II - TSV Fredelsloh 29:16 (14:8). Fredelsloh trat mit kleinem Aufgebot an und geriet früh auf die Verliererstraße. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste ihre stärkste Phase und konnten den Rückstand auf 11:15 verkürzen. Dann stellte Rosdorf auf eine 4:2-Abwehrformation um. Das behagte dem TSV nicht. Die sich häufenden Fehler nutzte der Kontrahent, um wieder deutlicher auf 23:14 davonzuziehen. „Rosdorf war uns spielerisch überlegen“, erkannte Coach Marcel Armgart neidlos an, lobte aber den kämpferischen Einsatz seiner Schützlinge. Eine starke Vorstellung bot Torfrau Caroline Moews. Sie hielt vier Siebenmeter und machte viele Würfe unschädlich. - Tore TSV: Henne 5, Olschewski, Melina Zech, Frederike Schrader, Herbst, Maria Zech je 2, Pramann.

SVS/TSG Münden - Northeimer HC II 14:21 (7:9). Anfangs hatten die Northeimerinnen Probleme mit Mündens Kreisläuferin. Auch die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Dann stabilisierte sich die Abwehr und bereits zur Pause hatte der NHC die Nase vorn. Nach dem Wechsel agierten die Gäste sehr konzentriert. Mit bewährtem Tempospiel setzten sie sich immer weiter ab. - Tore NHC: Sandy Hobrecht 8, Thiele, Fründt je 3, Rieck, Lösky je 2, Halm, Ziegler, S. Barnkothe.

GV Rollshausen - HSG Rhumetal II 16:16 (7:10). Schon in der zerfahrenen ersten Halbzeit taten sich die Gäste schwer. Bei einer 9:6-Führung hatten sie alles in der Hand. Technische Fehler und eine schwache Wurfausbeute verhinderten eine vorzeitige Entscheidung. Nach der Pause fand die HSG keine Einstellung mehr. Die Heimsieben wurde für ihren Einsatz zwei Sekunden vor dem Abpfiff mit dem Ausgleich belohnt. Ein starkes Comeback feierte Julia Feike. - Tore HSG: Ehrlich 5, C. Deppe 4, Feike 3, Kreitz 2, Fahlbusch, Wertheim-Ronge.

HSG Göttingen - MTV Moringen 44:19. Von dieser Begegnung erhielten wir aus Moringen leider keine Informationen. (zys) Foto:  zys

zurück zur Übersicht: Regionsoberliga

Kommentare

Kommentar verfassen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.