• aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQvYW1hdGV1ci1oYW5kYmFsbC9uaWVkZXJzYWNoc2VuLW1hZW5uZXIvb2JlcmxpZ2Evc3RhcnQtd29jaGVuLXdhaHJoZWl0LTI4MzY2NjMuaHRtbA==2836663Start in die Wochen der Wahrheit0true
    • 05.04.13
    • Oberliga
    • Drucken
    • T+T-
Handball-Oberliga der Männer

Start in die Wochen der Wahrheit

    • recommendbutton_count100
    • 1

Northeim. Mit einem Sieg im ersten Spiel nach der vierwöchigen Osterpause wollen sich die Oberliga-Handballer des Northeimer HC auf die Wochen der Wahrheit vorbereiten. Gastgeber zur Partie sind heute ab 16.30 Uhr die Handball-Freunde Helmstedt Büddenstedt.

Jan-Niklas Falkenhain

Jan-Niklas Falkenhain

An den nächsten Spieltagen kommt es dann knüppeldick für die Northeimer. Es geht gegen die dicken Brocken der Oberliga, angefangen beim Lehrter SV über den MTV Soltau, den VfL Hameln und den TV Jahn Duderstadt.

Mit einem Sieg bei den abstiegsgefährdeten Helmstedtern will sich der NHC dafür die Grundlage verschaffen. „Doch auch das ist ein schwerer Gegner“, warnt Trainer Carsten Barnkothe. Schließlich müsse seine Truppe auswärts bei einem Team ran, das jeden Zähler für den Klassenerhalt brauche.

Am Mittwoch absolvierte Northeim ein Testspiel gegen den Verbandsligisten HSG Plesse-Hardenberg, um die Spielpause nicht zu lang werden zu lassen. Zwar bekleckerte sich der NHC dabei nicht gerade mit Ruhm, zu einem 32:31-Sieg reichte es aber trotzdem.

Northeim will in Helmstedt auch seinen kleinen Lauf mit 8:0 Punkten aus den letzten Spielen fortsetzen. Zu gute kommt der Mannschaft, dass Jan-Niklas Falkenhain nach seinem USA-Aufenthalt wieder ins Team zurückgekehrt ist. Barnkothe: „Damit sind wir im Rückraum wieder breiter aufgestellt.“

Falkenhain selbst hadert allerdings noch mit seiner Kondition. Er hat im US-Bundesstaat Minnesota zwar Handball trainiert, allerdings nur einmal in der Woche. „In der einzigen Mannschaft des Staates, der flächenmäßig immerhin mehr als halb so groß wie Deutschland ist, wird allerdings eher Standhandball gespielt“, sagt Falkenhain.

Verzichten muss das Team auf Finn Ozimek, der mit einem Bandscheibenvorfall für den Rest der Saison ausfällt. Im Hinspiel in der Schuhwallhalle gelang dem NHC beim 33:22 ein Schnapszahl-Sieg. An diese souveräne Vorstellung wollen die Northeimer heute natürlich gern anknüpfen. (zhp) Foto: zje/nh

zurück zur Übersicht: Oberliga

Kommentare

Kommentar verfassen

Handball: Oberliga

  • Tabelle
  • Ergebnisse
PlatzMannschaftToreDiffPunkte
1HF Helmstedt/B.67:49184
2MTV Großenheidorn62:49134
3HSG Nienburg59:5364
4TG Münden51:4563
5TV Duderstadt33:2852
6MTV Vorsfelde62:52102
7HSG Schaumburg53:5122
8VfL Wittingen57:5612
9Eintr. Hildesheim II63:6302
10HG Rosdorf-Grone45:47-22
11VfL Hameln49:52-32
12TV Dingelbe48:50-21
13TuS Himmelsthür24:35-110
14SV Alfeld57:68-110
15Lehrter SV49:63-140
16MTV Soltau44:62-180

für den 2. Spieltag

HeimGastSpiel
HG Rosdorf-GroneVfL Hameln26:22
TuS HimmelsthürMTV Vorsfelde24:35
HSG SchaumburgHSG Nienburg28:32
Lehrter SVTV Duderstadt28:33
MTV GroßenheidornMTV Soltau34:22
TG MündenTV Dingelbe23:23
HF Helmstedt/B.VfL Wittingen35:27
SV AlfeldEintr. Hildesheim II31:41

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.