Amateurfußball

Torschütze zur 1:0- Führung: Florian Nagel. Foto: Fischer
Verbandsliga: KSV Hessen II verspielt beim 2:2 in Melsungen den Sieg

Junglöwen verschenken Dreier

Feigenspan führt OSC zum Sieg

Feigenspan führt OSC zum Sieg

Vellmar. Zum Ende wurde es noch einmal spannend in der Verbandsliga-Nord-Partie zwischen den Fußballern des OSC Vellmar II und dem SV Steinbach: Denn die Gastgeber verspielten in den Schlussminuten ihre klare 3:0-Führung, als die Gäste noch einmal auf 3:2 herankamen. Am Ende aber reichte es trotzdem: Vellmar sammelt durch den 3:2 (2:0)-Sieg wichtige Punkte im Abstiegskampf und steht nun auf Rang elf.Mehr...

Ein 0:0 der besseren Sorte

Ein 0:0 der besseren Sorte

Fuldatal. Diesen Punkt hatte sich Aufsteiger TSV Rothwesten im Spiel der Fußball-Verbandsliga gegen Spitzenreiter Schwalmstadt beim 0:0 redlich verdient. Von Beginn an war es ein kurzweiliges Spiel. Keine der beiden Mannschaften wartete ab, sondern die Teams waren auf ein frühes Tor aus. Dies führte vor allem in der Anfangsphase zu einem Abseitsfestival auf beiden Seiten.Mehr...

2:2 - Schmidt trifft und trifft

2:2 - Schmidt trifft und trifft

Melsungen. Mitte des zweiten Abschnitts deutete eigentlich nichts mehr daraufhin, dass der Melsunger FV im Heimspiel der Fußball-Verbandsliga gegen den KSV Hessen Kassel II noch etwas Zählbares verbuchen könnte. Zum einen, weil der Gast aus Kassel das Spiel bestimmte, reichlich Chancen verzeichnete und mit 2:1 führte.Mehr...

Balhorn zum Derby in Elbenberg

Balhorn zum Derby in Elbenberg

Elbenberg. Wenn am Sonntag, 15 Uhr, im Kreisduell der Fußball-Gruppenliga die beiden zusammen aufgestiegenen Kreisvertreter TSV Elbenberg und SV Balhorn aufeinander treffen, dann scheinen die Karten klar zu Gunsten der Gäste gemischt zu sein.Mehr...

Hake erwartet Steigerung

Hake erwartet Steigerung

Dörnberg. Da braucht Andeas Hake nicht lang zu überlegen. „Es war kein schönes Gefühl, nach sechs Siegen in Folge als Verlierer vom Platz zu gehen“, macht der Dörnberger Trainer aus seiner Enttäuschung über das 1:2 in Eschwege am vergangenen Wochenende keinen Hehl.Mehr...

Velte fordert in Willingen Teamgeist

Velte fordert in Willingen Teamgeist

Sand. „Egal, wie am Ende das Ergebnis aussieht. Ich will von meinen Männern Teamgeist und eine geschlossene Mannschaftsleistung sehen.“ Klare Forderung des Sander Trainers Otmar Velte an seine Spieler für die in der Fußball-Verbandsliga Nord am Samstag, 15.30 Uhr, beim SC Willingen anstehende Aufgabe.Mehr...

SCW dominiert nach 20 Minuten

Weidenhausen. Der SC Willingen hat die ersehnte 40-Punkte-Marke geknackt: Nach dem 3:1 (1:1)-Sieg beim SV Weidenhausen haben die Upländer den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga wohl endgültig gesichert. „Ein verdienter Sieg“, urteilte SCW-Trainer Bernd Keindl.Mehr...

„Eine harte Nummer“

„Eine harte Nummer“

Waltersbrück. Dirk Langhans erwartet eine Steigerung: „Wir müssen uns selbst beweisen, dass wir mehr leisten können als zuletzt“, sagt der Coach der SG Neuental/Jesberg. Klar, beim 2:6 gegen Rothwesten, 4:4 in Bad Hersfeld und der 1:7-Blamage im Pokal gegen Melsungen wurden einmal mehr Fehler gnadenlos bestraft. Den Trend stoppen wollen die Fußballer des Verbandsliga-Drittletzten gegen BC Sport (Sa. 16 Uhr, Waltersbrück).Mehr...

Augsburg Paroli bieten

Augsburg Paroli bieten

Calden. Gut gestärkt geht Frauenfußball-Regionalligist TSV Jahn Calden in das schwere Heimspiel gegen den TSV Schwaben Augsburg, das am Sonntag auf dem Kaiserplatz bereits um 11 Uhr angepfiffen wird. Nach der 0:3-Niederlage vor zwei Wochen in Löchgau, der ersten Niederlage seit Ende Oktober, lieferten die Jahnerinnen am vergangenen Wochenende mit dem 3:2-Last-Minute-Sieg im Viertelfinale um den Hessenpokal gegen den Ligakonkurrenten und Tabellendritten Wetzlar die passende Antwort.Mehr...

Immenhausen braucht Punkte

Immenhausen braucht Punkte

Immenhausen. Die erstmals auf einen Abstiegsplatz zurückgefallene TSV Immenhausen tritt am Sonntag (15 Uhr) beim Tabellenfünften SV Türkgücü Kassel an.Mehr...

Robust in die Zweikämpfe

Robust in die Zweikämpfe

Calden. Das nächste Heimspiel der SG Calden/Meimbressen findet bereits am Samstag (15:30 Uhr) gegen den TSV Eintracht Wichmannshausen statt.Mehr...

Grebenstein empfängt Wattenbach

Grebenstein. Der TuSpo Grebenstein tritt am Samstag (15.30 Uhr) im Sauertalstadion gegen die TSG Wattenbach an.Mehr...

Mit Punkt zufrieden

Mit Punkt zufrieden

Rothwesten. Nein, ein meisterlicher Auftritt war‘s nicht, aber auch kein Rückschlag im Titelkampf der Fußball-Verbandsliga. „Wir müssen mit dem Punkt zufrieden sein“, sagte Christoph Keim, Trainer des 1. FC Schwalmstadt, nach dem 0:0 beim TSV Rothwesten. Und erkannte damit an, dass der Aufsteiger nach dem Wechsel dem Führungstor näher war als seine Schützlinge.Mehr...

Mit Götting und Hahn ins Derby

Mit Götting und Hahn ins Derby

Schwalm-Eder. Zweimal treffen heimische Teams der Fußball-Gruppenliga am Wochenende direkt aufeinander. Während der TSV Wabern in Körle seinen dritten Tabellenplatz verteidigen will, geht es für die SG Brunslar/Wolfershausen bei der SG Kirchberg/Lohne um ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg.Mehr...

Heiligenrode prüft den Spitzenreiter

Heiligenrode prüft den Spitzenreiter

Kassel. Kann der TSV Heiligenrode den derzeitigen Überflieger der Liga stoppen? Diese Frage stellt sich vor dem Gastspiel des Tabellensechsten der Fußball-Kreisoberliga bei Spitzenreiter FSV Kassel. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr auf dem Sportplatz Lindenbergstraße.Mehr...

Wird’s spannend?

Wird’s spannend?

NIESTETAL. Zum Spitzenduell der Fußball-Gruppenligakommt es am Sonntag ab 15 Uhr auf dem Sportplatz Heiligenröder Straße. Dabei empfängt in der Gruppe 2 mit der TSG Sandershausen der Tabellenzweite den Tabellenführer KSV Baunatal II.Mehr...

Schanze und Müller bleiben

Schanze und Müller bleiben

Vellmar. Rot-Weiß Darmstadt zählt zu den Mannschaften, mit denen der OSC Vellmar vor Beginn dieser Saison in der Fußball-Hessenliga verglichen wurde. Darmstadt und Vellmar - da waren sich die Hessenligakenner einig - würden sich um einen Platz im Tabellenmittelfeld streiten.Mehr...

„Es ist noch nichts verloren“

„Es ist noch nichts verloren“

Lohfelden. „Die Blockade in den Köpfen können wir nur über kleine Erfolgserlebnisse lösen – einen guten Pass, einen gewonnen Zweikampf“, sagt Gerhard Reinbold, Trainer des abstiegsbedrohten FSC Lohfelden. Der Fußball-Hessenligist tritt am morgigen Samstag ab 16 Uhr beim SV Buchonia Flieden an.Mehr...

Revanche für Hinspiel-Pleite?

Revanche für Hinspiel-Pleite?

Hann.Münden. In der 1.Fußball-Kreisklasse C empfängt am Samstag um 16 Uhrder 1. FC Werder Münden den Stadtrivalen SV Türkgücü.Mehr...

Hammerhartes Restprogramm

Hammerhartes Restprogramm

Gimte. Bei einem Blick auf das Restprogramm des Tuspo Weser Gimte können einem große Bedenken kommen: Sechs Spiele sind für den neuling in der Fußball-Landesliga, der vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer hat, noch zu bestreiten. Und kein einziges Mal darf gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt gespielt werden. Auch nicht am bevorstehenden Sonntag. Dann gastiert der Tabellendritte MTV Wolfenbüttel am Rattwerder (15 Uhr).Mehr...

HNA/Eon-Cup

Kontaktdaten

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen

Spieler der SG Escherode/Uschlag liegt 50 Minuten auf Fußballplatz

Uschlag. Alles war bereit für ein Topspiel der 1. Fußball-Kreisklasse. Doch die Partie zwischen der SG Escherode/Uschlag und Türkgücü Münden dauerte am Mittwochabend lediglich zehn Minuten. Ein Spieler der Gastgeber hatte sich verletzt. Die Partie wurde abgebrochen.Mehr...

Abgezogen: Nicht mehr aufhalten können die beiden Abwehrspieler des KSV Baunatal das Leder nach diesem Schuss von Emanuel Edeme (rechts), der trotz großer Laufbereitschaft allerdings erfolglos blieb. Foto: eki

Di Carlos Glücksgefühle

Hopfelde. Eine unlösbare Aufgabe titelte die HNA vor dem Duell des Tabellen-Vorletzten SpVgg. Hopfelde/Hollstein gegen den souveränen Tabellenführer KSV Baunatal II in der Fußball-Gruppenliga, am Ostersamstag kam aber alles ganz anders.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.