B-Jugend: Endrunde steigt am Sonntag

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQvYW1hdGV1cmZ1c3NiYWxsL2hlc3Nlbi9qdWdlbmRmdXNzYmFsbC9iLWp1Z2VuZC1lbmRydW5kZS1zdGVpZ3Qtc29ubnRhZy0yNzUyMjQwLmh0bWw=2752240B-Jugend: Endrunde steigt am Sonntag0true
    • 14.02.13
    • Jugendfußball
    • Drucken
    • T+T-
Futsal-Kreismeisterschaft in Bad Sooden-Allendorf

B-Jugend: Endrunde steigt am Sonntag

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bad Sooden-Allendorf. Auch an diesem Wochenende startet wieder eine Futsal-Kreismeisterschaft für Fußball-Junioren. Nach den C-Jugendlichen am vergangenen Sonntag ermitteln jetzt die B-Junioren ihren Meister. Ausgetragen wird die Endrunde in der Eilse-Sporthalle in Bad Sooden-Allendorf.

Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils fünf Teams. Die Vorrunde beginnt um 11 Uhr. Die Partien des Halbfinales steigen ab 15.30 Uhr, das Endspiel ist für 16 Uhr angesetzt.

Gruppe D: JSG Meißnerland, JSG Sontra/Wichmannshausen, SV Reichensachsen, JSG BSA/Berkt./Kamm II, JSG Witzenhausen/Großalmerode.

Gruppe E: JSG Hebenshausen/Werra, SV 07 Eschwege, JSG Meißner, JSG BSA/Berkt./Kamm, JSG Witzenhausen/Großalmerode II. (rwx)

zurück zur Übersicht: Jugendfußball

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Weitere ArtikelAmateurfußball

In den Ferien ab nach Frankfurt

In den Ferien ab nach Frankfurt

Gilserberg. Geschenke kommen meistens gut an. Überraschende noch besser. Als Maximilian Führer an seinem 14. Geburtstag nach Hause kam, wurde er an der Tür lächelnd von seiner Mutter Bärbel in Empfang genommen. Mit der Ankündigung, dass da ein Päckchen für ihn eingetroffen sei. Der Absender: Eintracht Frankfurt.Mehr...

Meist gelesene Artikel

  • heute
  • letzten 7 Tage
  • letzten 30 Tage
  • Themen
Vor seinem Umzug noch zu Gast in der HNA-Sportredaktion in Homberg: Maximilian Führer. Foto: Kasiewcz

In den Ferien ab nach Frankfurt

Gilserberg. Geschenke kommen meistens gut an. Überraschende noch besser. Als Maximilian Führer an seinem 14. Geburtstag nach Hause kam, wurde er an der Tür lächelnd von seiner Mutter Bärbel in Empfang genommen. Mit der Ankündigung, dass da ein Päckchen für ihn eingetroffen sei. Der Absender: Eintracht Frankfurt.Mehr...

Vor seinem Umzug noch zu Gast in der HNA-Sportredaktion in Homberg: Maximilian Führer. Foto: Kasiewcz

In den Ferien ab nach Frankfurt

Gilserberg. Geschenke kommen meistens gut an. Überraschende noch besser. Als Maximilian Führer an seinem 14. Geburtstag nach Hause kam, wurde er an der Tür lächelnd von seiner Mutter Bärbel in Empfang genommen. Mit der Ankündigung, dass da ein Päckchen für ihn eingetroffen sei. Der Absender: Eintracht Frankfurt.Mehr...

Luftkampf: Der Kasseler Nils Stendera (rechts) kommt vor Alsbachs Marvin Mangold an den Ball. Foto:  Zgoll

Junglöwen steigen nach 1:1 auf

Kassel. Das Zittern in den letzten Minuten hätten sie sich ersparen können, wenn sie unmittelbar zuvor eine ihrer Kontermöglichkeiten verwertet hätten. Doch nach dem Abpfiff spielte dies keine Rolle mehr: Das 1:1 (0:0)-Unentschieden auf eigenem Platz gegen den JFV Alsbach-Auerbach reichte den C-Junioren des KSV Hessen Kassel, um nach ihrem 1:0-Erfolg im Hinspiel den Aufstieg in die Fußball-Hessenliga perfekt zu machen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.