Mehr Amateurfußball

Mehr Amateurfußball (Hessen)

Kreuzbandriss: Familie Maresca aus Immenhausen mit Knieblessuren

Sechsmal Kreuzbandriss für Familie Marescas

Kassel/Immenhausen. Ein Kreuzbandriss hat schon oft eine Sportkarriere vorzeitig beendet und ist eine der von Fußballern am meisten gefürchteten Verletzungen. Das gilt auch innerhalb der Familie Maresca, auch wenn sie sich schon fast an diese schwere Knieblessur gewöhnt haben könnte.Mehr...

FC am Ende nur noch mit neun Spielern

Kleinalmerode. Nur zum undankbaren vierten Platz reichte es für Vorjahressieger FC Großalmerode beim Fußball-Turnier in Kleinalmerode. Im kleinen Finale unterlagen die Tonstädter dem Kasseler Kreisoberligisten Fortuna Kassel am vergangenen Freitag verdient mit 2:4 (0:2).Mehr...

5:4 - SG Werratal im Glück

5:4 - SG Werratal im Glück

Kleinalmerode. Erst nach dem zehnten Elfmeter flogen am Freitag in Kleinalmerode die Arme in die Höhe. Die jubelnden Sieger trugen das Trikot des Fußball-Kreisoberligisten SG Werratal, der sich nach torloser, regulärer Spielzeit im Strafstoßentscheid mit 5:4 gegen Gastgeber SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach beim traditionellen Fußball-Turnier des ATGV durchgesetzt hatte.Mehr...

Finalspiele mit verkehrten Teams

Wickenrode. Im Finale und im Spiel um Platz drei des Fußball-Turniers in Wickenrode standen neben Aufrücker SG Meißner Mannschaften auf dem Platz, die eigentlich schon ausgeschieden waren oder in der Vorrunde gar nicht gespielt hatten.Mehr...

Fischers ungekrönter Auftritt

Fischers ungekrönter Auftritt

schwalmstadt. Ausgerechnet Steven Preuß. Ausgerechnet der Mittelfeldmotor des 1. FC Schwalmstadt, der gerade erst mit seinem Anschlusstor zum 1:2 die Hoffnungen des heimischen Fußball-Hessenligisten zumindest auf einen Punkt genährt hatte. Ausgerechnet der spielstarke Sechser traf danach die falsche Entscheidung. „Ich hätte selbst abziehen müssen“, kreidete sich der 22-Jährige die vergebene Ausgleichschance selbstkritisch an. Wieder hatte sich der eingewechselte Ricardo Seck am rechten Flügel durchgesetzt, wieder hatte er ihn mustergültig an der Strafraumgrenze bedient, womit die Duplizität der Ereignisse dann aber auch erschöpft hatte. Denn der Torschützen suchte nicht wie zuvor den eigenen Abschluss, sondern wollte den Ball direkt weiter leiten, was dann eine Abseitsstellung zur Folge hatte.Mehr...

Gute Leistung unbelohnt

Gute Leistung unbelohnt

schwalmstadt. Der Favorit wankte, aber er fiel nicht. Denn als er wankte, verpasste es der Außenseiter, seine Torchancen zu nutzen. Die Folge: eine 1:3 (0:1)-Niederlage von Aufsteiger 1. FC Schwalmstadt bei seinem durchaus ansprechenden Hessenliga-Debüt gegen Aufstiegskandidat SV Wiesbaden.Mehr...

Mengsberg scheidet nach 0:3 aus

Mengsberg scheidet nach 0:3 aus

Breidenbach. Bereits in der ersten Runde des Fußball-Hessenpokals auf Regionalebene hat der TSV Mengsberg die Segel streichen müssen. Beim Mitte-Verbandsligisten FV 09 Breidenbach unterlag die stark ersatzgeschwächte Elf von Trainer Mario Selzer mit 0:3 (0:1). Allerdings hätte die Partie auch einen etwas anderen Verlauf nehmen können, wenn Mirco Kleinmann seine Großchance zum 1:0 genutzt hätte und Neuzugang Marcel Reitz einen Elfmeter zugesprochen bekommen hätte, nachdem er im Strafraum zu Fall gebracht worden war.Mehr...

Vorfreude ist groß

Vorfreude ist groß

er ist wieder Kapitän und strahlt vor dem Saisonstart gegen den SV Wiesbaden (heute 15 Uhr Herbert Battenfeld-Stadion) durchaus Zuversicht aus. Steffen Bräutigam nämlich, der beim Hessenliga-Einstand mit Jannis Lerch die Innenverteidigung des 1. FC Schwalmstadt bilden wird. Und genau weiß, was da an geballter „Offensiv-Power“ auf ihn und seine Defensivkollegen zukommt.Mehr...

Knauff und Römer nun in Gruppenliga

Knauff und Römer nun in Gruppenliga

Schwalm-Eder. Gleich sieben Schiedsrichter aus dem Fußballkreis Schwalm-Eder leiten in der kommenden Saison Spiele in der Gruppe. Der Grund dafür: Lukas Knauff ist über den U-21-Förderkader der Region in die Klasse aufgestiegen. Zudem kehrt Manuel Römer wieder in die Gruppenliga zurück, der nach einer längeren Pause wieder zur Verfügung steht. Felix Kempa scheidet indes verletzungsbedingt als Referee aus dieser Klasse aus.Mehr...

Bangemachen gilt nicht

Bangemachen gilt nicht

Schwalmstadt. Vorhang auf für die Hessenliga. Mit auf der großen Bühne der höchsten Fußballklasse des Bundeslandes: Aufsteiger 1. FC Schwalmstadt. Und der bekommt es zum Einstand (heute 15 Uhr Herbert Battenfeld-Stadion) gleich mit einem Titelaspiranten zu tun.Mehr...

Krombacher Fußball-Kreispokal: Nur zwei Mannschaften treten an

Krombacher Fußball-Kreispokal: Nur zwei Mannschaften treten an

Rotenburg. Das Viertelfinale im Krombacher Fußball-Kreispokal Hersfeld-Rotenburg der Männer steht für Spielleiter Thomas Becker unter keinem guten Stern: Zum vorgesehenen Termin am Samstag, 26. Juli, um 16 Uhr schaffen es tatsächlich nur zwei Mannschaften, gegeneinander anzutreten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.