Kreisliga Göttingen

Dransfeld verliert wieder

Dransfeld verliert wieder

Dransfeld/Seulingen. In der Fußball-Kreisliga gingen die beiden Altkreisvertreter DSC Dransfeld und SV Münden Türkgücü am zweiten Spieltag komplett leer aus. Während der DSC beim 1:2 gegen GW Hagenberg zumindest an einem Punktgewinn schnupperte, war für den SV beim 0:2 in Seulingen nichts zu holen.Mehr...

    • 22.04.12

Jühnde hält in Mingerode lange mit

Mingerode. Am Freitag hatten sich die Kreisliga-Fußballer des TSV Jühnde noch über den Derbysieg gefreut, gestern schrammten sie beim FC Mingerode knapp an einem weiteren Erfolg vorbei. Trotz phasenweise guter Leistung unterlag das Team von Holger Bode mit 2:4 (0:2).Mehr...

Schwarzes Wochenende für den DSC
    • 22.04.12

Schwarzes Wochenende für den DSC

Dransfeld. Das Pech bleibt den Kreisliga-Fußballern des DSC Dransfeld treu. Nach der unglücklichen 1:2-Derbyniederlage am Freitag in Jühnde verlor das Team von Trainer Michael Tappe gestern zuhause gegen den FC Lindenberg Adelebsen trotz einer 1:0-Pausenführung mit demselben Resultat. Für die Hasenmelker war es bereits die zehnte Niederlage in Serie.Mehr...

Hektik nach der Pause
    • 20.04.12

Hektik nach der Pause

Jühnde. Mit einem ebenso schmeichelhaften wie hart erkämpften 2:1 (1:0)-Derbyerfolg dürfte Fußball-Kreisligist TSV Jühnde gestern den Abstieg des DSC Dransfeld besiegelt haben.Mehr...

Anpfiff zum letzten Kreisliga-Derby
    • 19.04.12

Anpfiff zum letzten Kreisliga-Derby

Jühnde/Dransfeld. Ihre vermutlich letzte Chance, im Kampf um den Klassenerhalt doch noch ein Wörtchen mitreden zu können, wollen heute Abend im Derby die Kreisliga-Fußballer des TSV Jühnde und des DSC Dransfeld nutzen (Anpfiff auf dem Sportplatz in Jühnde: 18.30 Uhr).Mehr...

    • 15.04.12

„Wir waren die bessere Mannschaft“

Diemarden. Eine Woche vor dem Derby gegen den DSC Dransfeld treten die Kreisliga-Fußballer des TSV Jühnde im Kampf um den Klassenerhalt weiter auf der Stelle. Trotz einer starken Vorstellung unterlag das Team von Trainer Holger Bode beim TSV Diemarden mit 0:2 (0:1).Mehr...

Großer Kampf wird nicht belohnt
    • 15.04.12

Großer Kampf wird nicht belohnt

Dransfeld. Die erwartete Niederlage gab es gestern für die Kreisliga-Fußballer des DSC Dransfeld im Heimspiel gegen Tabellenführer SV Groß Ellershausen/Hetjershausen. Wie das knappe 1:2 (0:1) zustande kam, war allerdings alles andere als erwartet.Mehr...

Kampf gegen den Abstieg voll entbrannt
    • 12.04.12

Kampf gegen den Abstieg voll entbrannt

Altkreis Münden. In der Fußballkreisliga kämpfen die beiden Altkreisvertreter ums Überleben. Dabei wartet der Spielplan an diesem Wochenende mit unangenehmen Aufgaben auf: Dransfeld erwartet den Spitzenreiter aus Groß Ellershausen, Jühnde muss zum heimstarken TSV Diemarden.Mehr...

DSC bleibt ohne Sieg
    • 09.04.12

DSC bleibt ohne Sieg

Dransfeld. Die abstiegsbedrohten Kreisliga-Fußballer des DSC Dransfeld warten nach der Winterpause weiter auf das erste Erfolgserlebnis. Gegen den TSV Diemarden kam das Team von Trainer Michael Tappe am Samstag vor eigenem Publikum mit 2:4 (1:2) unter die Räder. „Das war eine unserer schwächsten Saisonleistungen“, ging Spartenleiter Hardy Eisfeld nach dem Schlusspfiff hart mit der Mannschaft ins Gericht. Obwohl ersatzgeschwächt angetreten, hatten die Dransfelder dabei zunächst - wie schon so oft in dieser Saison - gegen schwache Diemardener den besseren Start erwischt und waren verdient durch Leon Richter in Führung gegangen (16.). Anstatt aber selbst nachzulegen, verhalfen die Gastgeber dem TSV durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum Ausgleich (Kreis/26.) und brachen dann komplett auseinander. Nach einem Foul von Ersatz-Manndecker Volkmar Schob sorgte Jende unmittelbar vor dem Pausenpfiff vom Elfmeterpunkt aus für die Vorentscheidung. Und nachdem Christopher Worbs nach Wiederanpfiff völlig allein stehend die große Chance zum Ausgleich vertan hatte, machten Kreis (49.) und Ziegner (60.) den Sack endgültig zu. Das 2:4 durch Nicolai Magerhans (88.) war nur noch Ergebniskosmetik.Mehr...

TSV muss weiter bangen
    • 09.04.12

TSV muss weiter bangen

Jühnde. Die Hoffnungen, vielleicht doch noch den Klassenerhalt schaffen zu können, haben beim Fußball-Kreisligisten TSV Jühnde erneut einen herben Dämpfer bekommen. Nach dem überraschenden 3:1-Erfolg über den TSV Groß Schneen musste das Team von Trainer Holger Bode am Karsamstag gegen den Mitabstiegskandidaten DJK Desingerode eine bittere 0:1 (0:0)-Heimniederlage hinnehmen.Mehr...

3:1 ist kein Aprilscherz
    • 01.04.12

3:1 ist kein Aprilscherz

Jühnde. Dass Totgeglaubte eben doch etwas länger leben, stellten gestern die Kreisliga-Fußballer des TSV Jühnde unter Beweis. Das Team von Trainer Holger Bode landete mit dem 3:1 (2:1)-Heimsieg über den favorisierten TSV Groß Schneen seinen dritten Saisonerfolg und übergab damit die Rote Laterne an die SG Rollshausen/Obernfeld, die bei Spitzenreiter SV Seeburg immerhin ein beachtliches 1:1-Unentschieden holte.Mehr...

Fußball: Kreisliga Göttingen

  • Tabelle
  • Ergebnisse
PlatzMannschaftSpieleToreDiffPunkte
1Lindenberg/A.25:144
2Gr. Ellershausen27:614
3Hagenberg25:414
4Rhume23:214
5Seulingen25:323
6Eichsfeld13:123
7SVG Göttingen II12:023
8Seeburg23:303
9Gr. Schneen24:5-13
10Türkgücü Münden23:4-13
11RSV Göttingen 0521:4-33
12Dransfeld21:3-20
13Hainberg II24:7-30
14Roßdorf22:5-30

für den 2. Spieltag

HeimGastSpiel
DransfeldHagenberg1:2
SeulingenTürkgücü Münden3:0
RoßdorfRhume1:2
Lindenberg/A.RSV Göttingen 054:0
Gr. EllershausenHainberg II4:3
EichsfeldSVG Göttingen II-:-
SeeburgGr. Schneen3:1

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.