Bauermann über deutsche Chancen: Medaille - "warum nicht"?

+
Dirk Bauermann traut den deutschen Basketballern viel zu. Foto: Nicolas Armer

Berlin (dpa) - Der frühere Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann sieht das deutsche Team bei der EM vor einer schweren Aufgabe, traut Dirk Nowitzki & Co. aber auch eine Überraschung zu.

"Wir haben eine gute Mannschaft, die anderen sind nicht unschlagbar und kochen auch nur mit Wasser", sagte der 57 Jahre alte Coach des Iran der Deutschen Presse-Agentur. "Die direkte Olympia-Qualifikation ist machbar, es wird aber ganz schwer. Der Umweg über das Olympia- Qualifikationsturnier ist bestimmt drin. Wenn alles gut läuft - warum nicht wieder eine Medaille nach zehn Jahren?"

Die Mannschaft von Trainer Chris Fleming trifft von Samstag an in der Vorrunde in Berlin auf Außenseiter Island, Vize-Weltmeister Serbien, die Türkei, Italien und Mitfavorit Spanien. Der direkte Sprung zu den Sommerspielen 2016 in Rio gelingt mit dem EM-Finaleinzug, mindestens die Teams auf den Plätzen drei bis sieben erreichen zudem ein Olympia-Qualifikationsturnier.

"Obwohl die Serben sich bei der WM am Ende besser platziert haben, würde ich die Spanier als Favoriten in der Gruppe einschätzen", analysiert Bauermann. "Aber ich sehe beide Teams auf Augenhöhe, und dann streiten sich drei Mannschaften um die nächsten Plätze, davon ist Deutschland eine. Es wäre ein Erfolg, wenn man Dritter werden könnte, um den Franzosen in der nächsten Runde aus dem Weg zu gehen."

Den Gastgeber der EM-Endrunde in Lille sieht Bauermann als "absoluten Favoriten" auf Gold. "Dann sind es die üblichen Verdächtigen: Die Litauer, die sehr starke Turniere gespielt haben, sie sind heiß und wollen unbedingt zu Olympia. Dann sind es vier Teams aus unserer Gruppe. Ich bin sehr gespannt, wie die Griechen sich schlagen werden. Und Kroatien muss man immer auf dem Zettel haben."

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.