Aufstiegsheld kehrt zurück

Basketball-Coup: Ruoff kommt wieder zur BG Göttingen

+
Kommt zurück nach Göttingen: Alex Ruoff (rechts) spielt ab sofort wieder für die BG Göttingen.

Göttingen. Das ist ein Transfer-Hammer! Alex Ruoff (30) kehrt mit sofortiger Wirkung zurück zur BG! Der Aufstiegsheld von vor drei Jahren spielt wieder für das Team von Trainer Johan Roijakkers und soll, falls sich die Transfer-Modalitäten rechtzeitig klären lassen, am besten schon im Auswärtsspiel der Veilchen am Samstag bei Alba Berlin (18 Uhr, Mercedes-Benz-Arena) dabei sein. Ruoff erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Ruoff spielte zuletzt bei BG-Konkurrent MHP Riesen Ludwigsburg. Nach fünf Spielen wurde der Vertrag bei den Schwaben jedoch aufgelöst, weil Ex-BG-Trainer John Patrick Ruoff in einer anderen Rolle einplante, als der Amerikaner spielen wollte.

Aktualisiert um 20.51 Uhr

In der vergangenen Saison spielte der 1,98 m große Ruoff noch für den spanischen Spitzenklub Dominion Basket Bilbao in der „ACB“ (Liga Endesa), für den er sich in der Spielzeit zuvor in Göttingen (28 Erstliga-Spiele mit 32 Minuten Einsatzzeit pro Spiel) interessant gemacht hatte. Da gehörte der Mann aus Hamilton (US-Bundesstaat Ohio) zusammen mit Khalid El-Amin und Raymar Morgan (jetzt Ulm) zu den zehn besten Korbschützen der Bundesliga.

Nicht nur BG-Trainer Johan Roijakkers ist glücklich über die Rückkehr von Ruoff: „Es sagt eine Menge aus, dass nach El-Amin und Harper Kamp nun auch Ruoff nach Göttingen zurückkehrt. Alex kann auf mehreren Positionen spielen und soll genauso eingesetzt werden wie vor zwei Jahren.“ Mit dem Hundeliebhaber, der seine Boxerhündin Maya wieder mit nach Göttingen mitbringt, sind die Veilchen nun auf den „kleinen Positionen“ (Pointguard, Shooting Guard, Small Forward) nicht nur zahlenmäßig, sondern auch qualitativ gut besetzt.

Finanziert wird das Comeback Ruoffs über „BG-Partner“, die das zusätzliche Geld für den Transfer zusammentrugen. Dabei dürfte Ruoff, der in Spanien bei Eurocup-Starter Bilbao gut verdient hat, jedoch auch einige finanzielle Abstriche gemacht haben. Pikant: Im ersten BG-Heimspiel (29. Oktober) gegen die Eisbären Bremerhaven, in dem Ruoff zum Einsatz kommen wird, wird er mit Harper Kamp auf einen seiner früheren Göttinger Mitspieler treffen, den er gerade in Bremerhaven besucht hat.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.