BG-Heimspiel gegen Jena ist fast ausverkauft

Göttingen. Der Basketball-Bundesligist BG Göttingen erwartet am Freitag (19 Uhr) zum Heimspiel gegen die Gießen 46ers fast 3000 Besucher. „Gut 2800 Tickets haben wir bisher abgesetzt“, sagt Nils Leunig, Ticket-Chef der BG. Für das Gießen- und das darauffolgende Heimspiel gegen Vechta (3. Dezember) laufe der Vorverkauf eher „schleppend“, so Leunig.

„Gut bis überragend“ verlief der Vorverkauf für das Heimspiel in der Göttinger Lokhalle gegen Science City Jena (Samstag, 17. Dezember). Gegen den Erstliga-Aufsteiger wurden 3400 der 3700 Eintrittskarten verkauft. Es sind nur noch wenige Stehplätze erhältlich. Mehr als 300 Tickets hält die BG für Gästefans und Sponsoren zurück.

Für das Spiel gegen die Tigers Tübingen (Dienstag, 20. Dezember) gibt es nur noch wenige Sitzplätze, und „auch die Stehplätze werden langsam knapp“, betont Leunig. (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.