2. Liga Frauen: Sonntag bei Aufsteiger Krofdorf

BG-Ladies im Pokal gegen Nördlingen

Neu bei den Veilchen Ladies: Inesa Visgaudaite. Foto: gsd

Göttingen. Gute Laune bei den Veilchen Ladies! Am Donnerstagabend erhielten sie ihren nächsten Gegner im DBBL-Pokal-Achtelfinale zugelost – und waren von TH Wohnbau Angels aus Nördlingen durchaus angetan. „Die sind Vorletzter in der Bundesliga, ein ähnliches Kaliber wie Rotenburg“, sagt Richard Crowder, Geschäftsführer der Veilchen Ladies UG. Gespielt werden soll am 10./11. Dezember. Crowder weiter: „Noch zwei Siege, dann sind wir im Final Four!“ Zuvor geht’s am Sonntag aber in der 2. Liga weiter.

Nachdem Bundesliga-Absteiger Panthers Osnabrück am Ende eine Nummer zu groß war, müssen die Veilchen Ladies in der 2. Basketball-Bundesliga am Sonntag zu einem der Aufsteiger. Beim hessischen Team der Krofdorf Knights gilt es, in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Im Blickpunkt steht bei den BG-Ladies Neuzugang Inesa Visgaudaite. Die Litauerin kam gegen Osnabrück nach der Halbzeit zu ihrem ersten Einsatz und zeigte erste gute Ansätze. Sie soll vor allem den Ausfall von Spielmacherin Jenny Crowder kompensieren, die sich ebenso wie Mayka Pilz einen Mittelhandbruch zugezogen hat. „Die Woche stand unter dem Aspekt, die Neue einzugliedern“, sagt Crowder. Visgaudaite war unmittelbar zum Osnabrück-Spiel gekommen, hatte nicht ein einziges Mal mittrainiert und sich vorm Spiel bei ihrem neuen Team erst einmal vorgestellt. Coach Koukos: „Inesa ist eine wirklich tolle Spielerin und wird uns helfen. Am Sonntag müssen wir hellwach sein, damit wir gewinnen.“

Mit Mayka Pilz rechnet Crowder in circa drei Wochen, seine Tochter möchte Anfang Dezember wieder zum Aufgebot von Trainer Giannis Koukos stehen – rechtzeitig zum Pokal-Achtelfinale gegen Nördlingen. (haz/gsd-nh) Foto: gsd

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.