Basketball-Bundesliga: Der direkte Vergleich zählt

BG: Diese Tabelle versteht niemand

Göttingen. Viele Basketball-Interessierte werden sich bei der Betrachtung der Tabelle der Basketball-Bundesliga gewundert haben, warum die BG Göttingen trotz schlechteren Korbverhältnisses aller Teams mit 4:2-Punkten dennoch vor diesen Mannschaften auf Platz vier rangiert. Denn diese Tabelle versteht niemand auf den ersten Blick.

Das hängt schon seit einigen Spielzeiten damit zusammen, dass bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählt. Nimmt man nun alle Teams mit 4:2 Punkten, so hat es von diesen Mannschaften bisher nur einen direkten Vergleich untereinander, und zwar zwischen der BG Göttingen gegen die Riesen Ludwigsburg gegeben. Da die BG dieses Spiel mit 74:71 gewonnen hat, hat sie 2:0-Punkte, also einen Sieg und noch keine Niederlage. Alle anderen Teams bis auf Ludwigsburg haben bisher null Siege und null Niederlagen, also 0:0-Punkte. Ludwigsburg aber hat null Siege und eine Niederlage, also 0:2-Punkte.

Daher steht die BG vor allen Teams mit 4:2-Punkten, Ludwigsburg an letzter Stelle der Mannschaften mit 4:2-Punkten. So etwas gibt’s auch nur beim Basketball...

Diese Berechnung kann auch dem folgendem Internet-Link entnommen werden: http://www.easycredit-bbl.de/de/saison/tabelle/gesamt/. Dabei klickt man auf den Doppelpfeil hinter Ludwigsburg. Dort taucht dann die Tabelle der direkten Vergleiche aller Teams mit 4:2-Punkten auf. (wg/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.