BG Göttingen verliert ersten Test in Würzburg mit 63:84

Würzburg. Im ersten Test kassierte Basketball-Bundesligist BG Göttingen eine deutliche 63:84 (30:39)-Niederlage bei s.Oliver Würzburg. Für Trainer Johan Roijakkers war das Ergebnis aber zweitrangig: „Wir haben mit viel Intensität gespielt, das hat Spaß gemacht anzuschauen.“

Die BG gestaltete das erste Viertel ausgeglichen (21:21), verlor die weiteren aber 9:18, 19:25 und 14:20. Auffällig: Spielmacher Jesse Sanders mit sieben Assists, Scott Eatherton mit sechs Rebounds, insgesamt aber 27 Team-Ballverluste. Roijakkers: „Das muss noch besser werden!“ Samstag spielt die BG gegen Gotha.

BG: Mönninghoff 11, Sanders 9, Williams, Carter 13, Eatherton 5, Schwarz 5, Basabe 12, Spohr 8, Menzel.

Beste Würzburger: Powell 20, Ugrai 14, Ulmer 12, Odum 11. (haz/gsd)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.