BG 74 Göttingen verpflichtet Litauerin Visgaudaite

Neu bei der BG 74: Inesa Visgaudaite. Foto: nh

Göttingen. Die Veilchen Ladies der BG 74 Göttingen haben auf die momentane Verletzungsmisere reagiert und eine weitere Spielerin für die gerade erst begonnene Saison in der 2. Basketball-Bundesliga verpflichtet. Bis zum Jahresende wurde die 25 Jahre alte Litauerin Inesa Visgaudaite geholt, deren Ankunft in Göttingen am Samstag erwartet wird. Ob die Aufbauspielerin schon am Sonntag im Spitzenspiel bei den Girolive Panthers Osnabrück auflaufen wird, ist noch unklar.

Die Nachverpflichtung wurde notwendig, weil sich einige wichtige Spielerinnen in den ersten Partien verletzten. Jeweils mit Handbrüchen werden Mayka Pilz und Jennifer Crowder für mindestens sechs Wochen fehlen. Wie lange Fee Zimmermann noch an den Folgen eines Zeckenbisses laborieren wird, ist unklar.

Unstrittig ist, dass Visgaudaite über viel Erfahrung verfügt. Die 1,69 Meter große litauische Nationalspielerin verfügt über reichhaltige internationale Erfahrungen. Sie durchlief alle Jugendnationalmannschaften ihres Landes und stand zuletzt bei der Europameisterschaft 2013 im Aufgebot des Nationalteams. Mit dem litauischen Klub aus ihrer Heimatstadt Klaipeda war sie fünf Jahre lang im Europacup aktiv, ehe sie 2012 zum französischen Erstligisten Toulouse wechselte. Seither ist Visgaudaite bei verschiedenen Vereinen in ihrem Heimatland, Belgien und Schweden aktiv gewesen. In der vergangenen Saison spielte sie bei den Visby Ladies aus Damligan in Schweden, zählte dort zu den Leistungsträgerinnen.

Als Glücksgriff bezeichnete Veilchen-Ladies-UG-Geschäftsführer Richard Crowder den Neuzugang der BG-Ladies. Er wies darauf hin, dass die Verpflichtung durch zusätzliche Einnahmen möglich wurde – sehr zur Freude von Trainer Giannis Koukos. „Wir wissen, dass unsere Leistungsträgerinnen nicht auf Dauer 35 Minuten auf dem Court stehen können. Von daher bin ich glücklich, dass das Management innerhalb so kurzer Zeit für Entlastung sorgen konnte. Inesa Visgaudaite wird uns in allen Belangen helfen können. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.