Neuer Spielplan: BG-Auftakt in Hagen, Heimstart gegen Bayern

Göttingen. Nicht einmal eine Woche nach dem Finale zwischen Bamberg und Ulm hat die Basketball-Bundesliga GmbH den vorläufigen Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Und für die BG Göttingen kommt es gleich knüppeldick: Die Veilchen starten mit zwei Auswärtsspielen in Folge in ihre dritte Erstliga-Spielzeit in Serie. Zunächst geht es zum Traditionsduell nach Hagen, dann folgt ein Doppelspieltag mit dem Freitags-Auswärtsmatch bei Ex-Trainer John Patrick in Ludwigsburg, ehe sich am 2./3. Oktober (Sonntag/Montag9 das erste Heimspiel anschließt - gegen Topkandidat Bayern München. Ein heftiger Auftakt für die Mannschaft von Trainer Johan Roijakkers!

Was sagt der Spielplan noch aus? Auswärts muss die BG bei Meister Bamberg aufs Parkett, ebenso zunächst in Berlin. Auch das Ur-Niedersachsen-Derby steigt zunächst in Braunschweig - es wird dann am 1. Mai 2017 auch den Abschluss der Saison 2016/17 in der S-Arena bilden.

Die beiden Aufsteiger SC Rasta Vechta und Science City Jena haben die Göttinger zunächst in eigener Halle zu Gast. (haz/gsd-nh)

VORRUNDEN-SPIELPLAN

23. - 25.9.: Hagen - BG

30.9.: Ludwigsburg - BG

2./3.10.: BG - München

7. - 9.10.: Oldenburg - BG

14. - 16.10.: BG - Bonn

21. - 23.10.: Berlin - BG

28. - 30.10.: BG - Bremerhaven

4. - 6.11.: Braunschweig - BG

11. - 13.11.: BG - Frankfurt

18. - 20.11.: BG - Gießen

25. - 27.11.: Bamberg - BG

2. - 4.12.: BG - Vechta

9. - 11.12.: Bayreuth - BG

16. - 18.12.: BG - Jena

20./21.12.: BG - Tübingen

25.-27.12.: Würzburg - BG

29./30.12.: Ulm - BG

Heimspiele fettgedruckt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.