Brown verpasst weitere Wimbledon-Überraschung

+
Dustin Brown musste sich Viktor Troicki geschlagen geben. Foto: Facundo Arrizabalaga

London (dpa) - Dustin Brown hat eine weitere Überraschung in Wimbledon und sein erstes Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier klar verpasst. Der 30 Jahre alte Tennisprofi aus Winsen/Aller unterlag zwei Tage nach seinem Sieg gegen Rafael Nadal dem Serben Viktor Troicki 4:6, 6:7 (3:7), 6:4, 3:6.

Damit hat es keiner von anfangs acht deutschen Herren bei dem Rasenklassiker in London in die Runde der besten 16 geschafft. Gegen den Weltranglisten-24. Troicki musste sich Qualifikant Brown nach 2:18 Stunden geschlagen geben.

Damen-Auslosung

Herren-Auslosung

ATP-Profil Brown

direkter Vergleich Brown - Troicki

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.