Neuer Vertrag in Dallas

Nowitzki-Unterschrift "unter Dach und Fach"

+
Dirk Nowitzki

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat den Abschluss eines neuen Zweijahresvertrags bei den Dallas Mavericks bestätigt. Dass er seine Karriere in der NBA danach noch fortsetze, wollte der 38-Jährige zumindest nicht ausschließen.

„Es ist alles unter Dach und Fach, der Vertrag ist unterschrieben. Der Verein hat im nächsten Sommer eine Option, ich gehe davon aus, dass ich zwei Jahre jetzt noch spiele“, sagte Nowitzki am Montag bei einem Sponsorentermin in Zeulenroda-Triebes.

„Nach den zwei Jahren werde ich 40 - das ist natürlich schon ein gehobenes Alter in dem Sport. Man kann mit Erfahrung einiges wettmachen, aber teilweise sind die Gegner doch schon 20 Jahre jünger.“ Der Würzburger bestätigte erneut, dass er seine Laufbahn beim NBA-Meister von 2011 beenden wolle.

Zuletzt hatte der US-Sender ESPN berichtet, dass Nowitzki in den kommenden beiden Jahren 50 Millionen Dollar verdienen werde. Mavs-Besitzer Mark Cuban erklärte, Nowitzkis langjähriger Mentor Holger Geschwindner habe bei Verhandlungen Zahlen genannt, daraufhin habe der Club eine noch höhere Summe angeboten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.