Erkältung: Biathlet Schempp startet nicht in Ruhpolding

+
Simon Schempp kann wegen einer Erkältung in Ruhpolding nicht starten. Foto: Friso Gentsch

Ruhpolding (dpa) - Simon Schempp hat seinen Start zum Auftakt der Heim-Weltcups in Ruhpolding abgesagt. Der derzeit beste deutsche Biathlet laboriert noch an einer leichten Erkältung und ist nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

"Wenn ich nicht 100 Prozent fit bin, macht es auch keinen Sinn im Weltcup zu starten", sagte der dreifache Saisonsieger. Damit fehlt der Staffel-Weltmeister nicht nur am Freitag (11.45 Uhr) im Sprint, sondern auch am Samstag in der Verfolgung. Wie DSV-Pressesprecher Stefan Schwarzbach der Deutschen Presse-Agentur sagte, sei der Startverzicht eine Vorsichtsmaßnahme. Ob er am Sonntag im Massenstart antritt, ist noch offen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.