Formel-1-Saison 2016 könnte erst im April starten

+
Für die Saison 2016 wird ein Auftakt im April erwogen. Foto: Jens Buettner

Melbourne (dpa) - Die Formel-1-Saison 2016 könnte erst im April beginnen. Wie die Veranstalter des mittlerweile traditionellen Auftakts in Australien mitteilten, soll die Königsklasse des Motorsports am 3. April 2016 in Melbourne starten.

Dadurch soll der Rennkalender mit seinem Saisonfinale im November verdichtet werden. Einen so späten Formel-1-Auftakt gab es letztmals 1988, als ebenfalls am 3. April in Brasilien der erste Grand Prix des Jahres ausgetragen wurde. "Dieser Kalender wurde noch nicht genehmigt", stellte das Formula One Management später in einer Mitteilung klar.

Der provisorische Kalender für 2016 wird voraussichtlich beim nächsten Treffen der Strategiegruppe am 14. Mai diskutiert. Der endgültige Rennplan wird in der Regel zum Jahresende präsentiert.

Rennkalender 2015

Australien-Mitteilung

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.