1. Fußball-Kreisklasse 1: Der Aufstiegskandidat gewinnt in Hunnesrück mit 15:1

Inter Amed Northeim zerlegt Mackensen

Northeim. Sage und schreibe mit 15:1 hat Inter Amed Northeim am Sonntag Mackensen/H. besiegt. Platz eins in der 1. Fußball-Kreisklasse 1 übernahm Ahlshausen.

FSG Leinetal - FC Ahlshausen/O. 1:3 (1:0). Bis zur Pause lief alles, wie die Zuschauer es vermutet hatten. Leinetal lag verdient vorn. Doch dann traf nur noch Ahlshausen - je nach katastrophalen Patzern in der FSG-Defensive. Damit untermauerte der FC seinen starken Saisonstart. - Tore: 1:0 Twesmann (12.), 1:1 Heise (47.), 1:2 Blank (72.), 1:3 Heise (83.).

FC Kreiensen/G. - TSV Hilwartshausen 1:5 (0:1). Mann des Spiels war Steven Engwer, der allein vier Mal dafür sorgte, dass Kreiensens Keeper Langheim den Ball aus seinem Netz holen musste. - Tore: 0:1 Engwer (41.), 0:2 P. Helmker (54./FE), 0:3/0:4 Engwer (67./76.), 1:4 Battermann (87.), 1:5 Engwer (88.),

FC Auetal II - FSG Leinetal 0:4 (0:0). Sonntag bügelten die Leinetaler die Niederlage vom Freitag wieder aus. Die zweiten 45 Minuten gingen klar an die FSG, die damit die Punkte erwartungsgemäß einfuhr. - Tore: 0:1 Schermacher (51.), 0:2 Twesmann (64.), 0:3 Brünig (77./FE), 0:4 Plenge (82.).

TSV Elvershausen - FSG Hils/S. 4:0 (3:0). Der TSV überraschte mit diesem deutlichen Sieg. Der dritte Treffer fiel im Nachsetzen an einen Strafstoß, den Keeper Strohmeier noch parieren konnte. - Tore: 1:0 Lüdeke (14.), 2:0 Rien (40.), 3:0 Linnemann (43.), 4:0 Rien (51.).

SG Altes Amt - SV Ellensen 2:0 (1:0). Im Duell der Aufsteiger blieben die Punkte in Willershausen. - Tore: 1:0 Laucke (33.), 2:0 Reimann (65.).

MTV Markoldendorf - Vardeilser SV 0:0. Zwei sichere Abwehrreichen drückten dem Derby den Stempel auf. Mit dem einen Punkt konnte die Heimelf jedoch besser leben als die Gäste. MTV-Trainer Castaldo monierte eine Tätlichkeit eines Vardeilsers, der im Rücken des Schiedsrichters einen seiner Kicker trat.

FC Ahlshausen/O. - TSV Lauenberg 2:1 (1:0). Spiel fünf, Sieg Nummer fünf! Ahlshausen bleibt voll auf Erfolgskurs. - Tore: 1:0/2:0 Ludwig (43./46.), 2:1 Reichelt (66./FE).

SG Mackensen/H. - Inter Amed Northeim 1:15 (1:5). Die Heimelf war hoffnungslos überfordert. - Tore: 0:1 R. Akcam (5.), 0:2 Quentin (7.), 0:3 Hilbig-Steinhaus (18.), 1:3 E. Talamishaj (22.), 1:4 Y. Souleiman (23./FE), 1:5 Hilbig-Steinhaus (41.), 1:6/1:7 Kremer (54./60.), 1:8 Hilbig-Steinhaus (63.), 1:9/1:10 Y. Souleiman (72./FE/78.), 1:11 Hilbig-Steinhaus (78.), 1:12 M. Özdogan (82.), 1:13 Oso (83.), 1:14 Hilbig-Steinhaus (86.), 1:15 Oso (89.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.