1. Fußball-Kreisklasse 2: Tabellenführer besiegt Gladebeck in der Nachspielzeit

Dellemann macht Nörten froh

Der Siegtreffer: Schönhagens Sascha Iloge (rechts) hat kurz zuvor das 1:0 für seine SG in Bühle geschossen. Bei diesem Spielstand blieb es. Foto: osx

Northeim. Tabellenführer SSV Nörten-H. II hat das Derby gegen den TSV Gladebeck in der Nachspielzeit mit 2:1 gewonnen. Einen umkämpften Heimsieg sicherte sich der VfB Uslar gegen Bishausen.

Bühler SV - SG Schönhagen/S. 0:1 (0:1). Im Duell der Tabellennachbarn, „das eigentlich keinen Sieger verdient hatte“, nutzten die Sollinger einen Fehler der Hausherren, die dadurch nicht nur das Spiel verloren, sondern in der Nachspielzeit auch noch Sonnenberg per Ampelkarte. - Tor: 0:1 Iloge (21.).

SV Moringen II - SG Rehbachtal II 6:0 (3:0). Nur bis zu Hilkes 2:0 (28.) leistete der Gast ernsthaft Widerstand. Danach ließ Moringen keinen Zweifel mehr am Sieger aufkommen. Vor allem nach der Pause bestimmten die Hausherren das Spielgeschehen. - Tore: 1:0/2:0 Hilke (22./28.), 3:0 Warnecke (44.), 4:0 Sahin (60.), 5:0 Prehn (64.), 6:0 Warnecke (78.).

FC Hettensen-Ell.-Ha. - TSV Sudheim II 1:3 (0:1). In der kampfbetonten Partie, so der Bericht des FC, verschliefen die Gastgeber den ersten Durchgang. Als sie nach dem Ausgleich auf weitere Tore drängten, wurden sie ausgekontert. - Tore: 0:1 Boot (30.), 1:1 Trebing (54.), 1:2 Boot (73.), 1:3 Gashi (80.) - bes. Vork.: Gelb-Rot gegen Harms (FC) wegen wiederh. Foulspiels (79.).

VfB Uslar - SSG Bishausen 4:3 (2:1). In einem Spiel, das fußballerisch bestenfalls Magerkost bot, wurde der dreifache Torschütze Brogle zum Matchwinner. - Tore: 0:1 Kürzinger (3.), 1:1 Brogle (31./FE), 2:1 Metelka (34.), 3:1 Brogle (54./FE), 3:2 Kürzinger (55.), 3:3 Trofimov (60.), 4:3 Brogle (78.).

TSV Wahmbeck - FC Sülbeck/I. II 4:2 (0:1). Erst Burows 4:2 mit dem Schlusspfiff entschied die ebenso umkämpfte wie spannende Partie endgültig. Eine halbe Stunde lang sah es sogar nach einem Punktgewinn für die Gäste aus. Deren Führung drehten die Hausherren erst nach der Pause. Doch nur Sekunden nach dem 3:1 schaffte der FC den Anschluss, so dass die Partie bis zum 4:2 auf der Kippe stand. - Tore: 0:1 Warnecke (20.), 1:1 Ilse (50.), 2:1 Burow (60.), 3:1 Bunzendahl (78.), 3:2 Warnecke (80.), 4:2 Burow (90.).

SSV Nörten-H. II - TSV Gladebeck 2:1 (1:0). Drei angesichts der Spielanteile zwar verdiente, angesichts des späten Siegtores aber doch glückliche Punkte holten sich die Hausherren, die nahezu die ganze zweite Halbzeit in Überzahl bestritten. - Tore: 1:0 Marek (44.), 1:1 Zimmermann (63.), 2:1 A. Dellemann (90.+1) - bes. Vork.: Gladebecks Jastrzemski sieht die Ampelkarte (52.).

TSV Fredelsloh - SG Wolbrechtshausen 1:1 (1:1). Durchgang eins dominierte der TSV. Nach der Pause hatten beide Teams etliche Chancen, trafen aber nicht mehr. - Tore: 0:1 Krüger (33.), 1:1 Galati (34.). (mwa/eko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.