1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

RSV Göttingen 05: Spekulationen um den Torjäger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Göttingen. Wenn schon auf dem Platz beim 0:0 gegen Celle wenig los war, so sorgte zumindest die Wechsel-Spekulationen um Torjäger Özkan Beyazit für Gesprächsstoff.

Der Oberliga-Torjäger hatte freimütig bekannt, mit Landesliga-Schlusslicht FC Grone über einen eventuellen Wechsel gesprochen zu haben. Das rührt daher, dass sich Beyazit und FC-Team-Manager Sven Galinsky noch aus Adelebser Zeiten gut kennen.

Hintergrund der Geschichte ist, dass Beyazit (11 Treffer) derzeit auf der Suche nach einem Job ist. Ein vorübergehendes Beschäftigungsverhältnis bei Bosch wurde nach sechs Monaten nicht verlängert. Keine einfache Situation für den Familienvater.

Auf der Fahrt nach Heeslingen sprach Beyazit über das Thema mit 05-Team-Manager Jan Steiger. „Das spricht für gegenseitiges Vertrauen“, sagt Steiger. „Beyazit hat bekräftigt, dass er diese Saison bei uns zu Ende spielen will. Wir werden auch keinen Spieler verschenken. Aus sportlicher Sicht haben wir kein Interesse, ihn abzugeben.“

„Alles vage“ – so beurteilt Beyazit selbst die Situation. „Das wird sich noch hinziehen. So einfach wird mich 05 auch nicht gehen lassen.“ Für den Oberligisten wäre ein möglicher Abgang des Nummer-Eins-Torjägers natürlich ein schmerzlicher Verlust. Andererseits ist es ebenso verständlich, wenn sich Beyazit auch um seine berufliche Zukunft neben dem Sport kümmert. Bisher alles nur ein Sturm im Wasserglas?

Wie seine Teamkollegen war auch Beyazit über die Nullnummer gegen Celle gefrustet. „Ganz schlecht“ sei die Partie gewesen. „Das einzige Positive war, dass wir keinen reingekriegt haben.“ So sah es auch Kapitän Christian Horst: „Wenn man vorne mitspielen will, muss man so ein Spiel gewinnen. Uns fehlt einfach die Torgefährlichkeit, wir haben zu statisch gespielt. Bis zum Strafraum ging’s, aber dann war es zu planlos.“

So ist der RSV 05 in der Tabelle auf den siebten Rang zurückgefallen. In Egestorf steht am kommenden Sonntag auch das letzte Spiel in diesem Jahr an. Der Aufsteiger siegte zuletzt mit 5:1 in Hildesheim. (haz/gsd)

Auch interessant

Kommentare