Drei Tore: Sudheims Sleiman erledigt Bovenden fast allein

Hier pflügt Sudheims Murat Gümüs den BSV-Rasen vor Bovendens Dominic Reimann (rechts) geradezu um.  Foto: zje/gsd

Im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga 4 kam der TSV Sudheim im Aufsteigerduell beim Bovender SV zu einem überraschenden 5:0 (3:0)-Auswärtssieg.

Nach ersten Chancen für Bovendens Reimann und Kaden baute der BSV stark ab und ließ sich immer wieder vor allem über die Außenpositionen überlaufen. So wurden die ersten 45 Minuten zur Halbzeit von Sudheims Ibrahim Sleiman. Nach einer halben Stunde brachte er den TSV in Front. Sechs Minuten später verwandelte er einen Foulelfmeter, nachdem Felix Duhm Sudheims Hussein Ghazi gelegt hatte und dafür auch noch Rot sah. Kurz vor der Pause machte Sleiman den Hattrick perfekt. Ghazi (53.) und Benjamin Statz (83.) erhöhten noch auf 5:0 für den TSV. (wg/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.