Fußball-Bezirksliga 4: Hagenberg nur 1:1, Bremke gewinnt in Bilshausen

Land unter bei drei Partien

Nichts geht mehr: Wie hier beim Spiel von Sparta Göttingen gegen Northeims U 23 gab es noch weitere Spielabbrüche nach gewaltigen Gewittergüssen. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. In der Fußball-Bezirksliga 4 gab es mitten im Sommer am vierten Spieltag die ersten Spielabbrüche.

So mussten die Begegnungen zwischen dem SC Hainberg und der SG Lenglern beim Zwischenstand von 1:1 und zwischen Sparta Göttingen und der U 23 von Eintracht Northeim, die schon 2:0 führte, wegen starken Gewitterregens abgebrochen werden. Und auch das für 17.30 Uhr angesetzte Spiel des Aufsteigers Bovender SV gegen den TSV Sudheim wurde erst gar nicht angepfiffen. So fanden lediglich zwei Spiele mit Beteiligung des Göttinger Teams von GW Hagenberg und das Kreisderby zwischen BW Bilshausen und dem TSV Bremke/Ischenrode statt.

GW Hagenberg - Dostluk Spor Osterode 1:1 (1:0). Zum ersten Mal in dieser Spielzeit hatte Hagenberg seinen Kader so gut wie vollzählig an Bord. Und die Partie ließ sich auch gut an. Libasse N’Diayes Kopfball nach einem Eckstoß von Viktor Gerlitz hätte eigentlich Sicherheit geben können, doch das Gegenteil trat ein: Von der 20. Minute ab übernahmen die Gäste das Kommando auf dem Hagenberg. Der Freistoß-Hammer des eingewechselten Georg Wagner aus 29  Metern ins Dreieck brachte den mehr als verdienten Ausgleich der Osteröder. Am Ende musste Hagenberg sich über den einen Zähler freuen und wartet nach dem vierten Spieltag noch immer auf den ersten Saisonsieg. - Tore: 1:0 N’Diaye (8.), 1:1 Wagner (63.).

SV Bilshausen - TSV Bremke/Ischenrode 1:3 (1:1). Im Göttinger Landkreis-Derby gingen die Gastgeber durch ihren Spielertrainer Sebastian Gehrke mit 1:0 früh in der 13. Minute in Führung. doch konnten sich die Eichsfelder nur 20 Minuten freuen, ehe Bremkes Torjäger Björn Denecke erstmals zum 1:1-Ausgleich zurückschlug. In der 68. Minute brachte dann Steffen Doll mit seinem vierten Saisontraffer die Gäste mit 2:1 in Führung, ehe Denecke mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 den Deckel für sein Team oben draufpackte. - Tore: 1:0 Gehrke (13.), 1:1 Denecke (33.), 1:2 Doll (68.), 1:3 Denecke (89.). (eko/wg-gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.