Frauenfußball-Hessenliga: Zierenberg unterliegt beim Nordhessenrivalen Großenenglis mit 1:3 Toren

TSV erneut mit leeren Händen

Zu wenig: Den zwischenzeitlichen Zierenberger 1:1-Ausgleich erzielte Sarah Landinghoff-Schmidt (am Ball). Am Ende aber behielt Großenenglisn mit 3:1 die Nase vorne. Foto: Michl

Großenenglis. Der TSV Zierenberg konnte seine Talfahrt in der Frauenfußball-Hessenliga nicht stoppen. Beim Aufsteiger TuS Viktoria Großenenglis, dem man schon zum Saisonauftakt überraschend mit 0:2 Tribut zollen musste, zogen die Warmetalkickereinnen von Interimstrainer Mateusz Zakrzewski auch in der Rückrundenpartie erneut mit einer Zwei-Tore-Differenz den Kürzeren - diesmal mit 1:3 (1:2). Als Tabellenneunter unmittelbar vor den Verbandsliga-Fahrstuhlrängen haben die Zierenbergerinnen zur direkten Abstiegszone nur noch einen Ein-Zähler-Vorsprung.

Zierenberg musste mit einem großen personellen Handicap in das Nordhessenduell gehen. Denn verletzungsbedingt fehlten mit Simone Thöne, Laura Frank, Julia Kanngießer, Sina Alexi und Ann-Kathrin Kell der halbe Stammkader. Hinzu kam, dass man nur mit elf Spielerinnen anreiste, also keine Auswechslungen vornehmen konnte. Dritter Schlag in den Nacken: die Warmetalkickerinnen wurden kalt erwischt.

Gespielt waren nämlich gerade einmal neun Minuten, da musste TSV-Torwartin Sabrina Bürgel bereits hinter sich greifen. Bezwungen von Sophie Trost (9.), die damit ihre Farben in Führung brachte.

Zierenberg steckte den Schock schnell weg und hatte die richtige Antwort parat. Denn fast im Gegenzug schaffte Sarah Landinghoff-SWchmidt (12.) mit einem Strafstoß den zwischenzeitlichen 1:1-Gleichstand. Anscheinend waren die Zierenbergerinnen mit ihren Gedanken schon bei der Pausenerfrischung. Denn in den zweiten Minute der Nachspielzeit gerieten sie durch Carina Jäger (45.+2) erneut ins Hintertreffen.

Den Sack endgültig zu machte dann Großenenglis durch Jana Schwaab (69.), wobei die Schwälmerinnen diesen Vorsprung sicher über die Zeit schaukelten.

Zierenberg: Bürgel - Weiß, Scvhmand, Landinghoff-Schmidt, Geppert, Davies, Krause, Rudat, Schmidt, Zachan, Schade. (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.