Gruppenliga: Viktoria düpiert Tabellenführer

Jasmin Zenker mit „Tor des Monats“

Laufduell: Obermelsungen Kristine Gerhard (l.) wird hier von der Mardorferin Jasmin Neidel verfolgt. Foto: Hahn

Schwalm-Eder. In der Frauenfußball-Gruppenliga setzt die Reserve des TuS Großenenglis ihren Höhenzug fort. Im Kreisderby trennten sich der TSV Mardorf und TSV Obermelsungen 1:1.

TSV Mardorf - TSV Obermelsungen 1:1 (1:1). Auf dem holprigen Platz in Mardorf bekamen die Zuschauer ein von beiden Seiten hart geführtes Spiel zu sehen. Mit einem „Tor des Monats“ erzielte Jasmin Zenker das 1:0 für die Gastgeberinnen. Ihr Schuss aus 25 Metern landete für Gresa Gashi unhaltbar im Winkel (25.). Auf der Gegenseite scheiterte Pia Karime an Torfrau Yasmin Höse. In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs stand Pia Karime nach einem Eckball dann aber völlig frei und vollendete zum 1:1. Bereis das Endergebnis, weil nach dem Wechsel weitere Chancen Mangelware waren.

TuS Viktoria Großenenglis - SG Landau/Wolfhagen 3:0 (0:0). Die als Tabellenführer angetretenen Gäste machten es der TuS-Reserve schwer, zum letztlich verdienten Erfolg zu kommen. Ihr Manko: Sie waren im Abschluss zu harmlos. Anders die Gastgeberinnen. Selina Adler brachte sie nach dem Wechsel mit 1:0 in Führung (57.). Danach drängte der Verbandsliga-Absteiger auf den Ausgleich, musste aber in der Schlussphase nach einem Doppelschlag von Rojin Balica und Sonja Wingefeld (83., 86.) noch zwei weitere Gegentreffer schlucken.

KSV Hessen Kassel - FC Edermünde 4:1 (2:0). Der Aufsteiger wurde beim Titelanwärter eiskalt erwischt. Kaum hatte die Partie begonnen, klingelte es schon im Tor der Gäste: Franziska Koch erzielte das 1:0 (2.). In der Folgezeit dominierte der spielstarke KSV die Partie und erhöhte durch Lisa Lattermann verdientermaßen auf 2:0 (29.). Nach dem Wechsel machte Sophie Mason mit ihrem Treffer zum 3:0 schon frühzeitig alles klar (49.), auch wenn nach Sarah Kupers’ Tor beim FCE noch einmal Hoffnung aufkam. Bis Franziska Koch den 4:1-Endstand herstellte (65.). (zvw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.