Frauen-Gruppenliga: TSV mit mehr Personal

Stübner leitet Sieg für Ellenberg ein

Schwalm-Eder. In einem Nachholspiel der Frauenfußball-Gruppenliga setzte sich der TSV Ellenberg mit 3:2 (2:1) gegen die Reserve des TuS Viktoria Großenenglis durch und errang wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Bereits nach acht Minuten gelang TSV-Spielerin Sabina Stübner der Führungstreffer. Die Stübner/Haack-Schützlinge blieben am Drücker. Nach einem Freistoß von Carina Rose verlängerte eine TuS-Spielerin den Ball zum 2:0 ins eigene Tor (27.). Zehn Minuten vor der Pause verkürzten die Gäste durch Nadine Raue. In der 57. Minute startete Sabrina Lichte ein Solo und erhöhte auf 3:1. Nur drei Minuten später kamen die Gäste durch ein Eigentor des TSV wieder ran. Nun drängte die Viktoria auf den Ausgleich, scheiterte aber immer wieder an der starken Defensive der Ellenbergerinnen.

Vorschau

TuS Viktoria Großenenglis II - TSV Mardorf (Sa. 15 Uhr). Nach der Niederlage in Ellenberg befindet sich die Reserve des TuS nun im Abstiegskampf. Das trifft aber auch auf Mardorf zu, das sich in den drei ausstehenden Begegnungen keinen weiteren Ausrutscher leisten darf.

TSG Wilhelmshöhe - TSV Obermelsungen (Sa. 16.45). Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Kammerbach lichtet sich beim TSV langsam das Lazarett. Pia Karime und Haskret Cakar werden wohl in den Kader zurückkehren und Spielführerin Monika Fabian hat wieder das Training aufgenommen. An das Hinspiel erinnert man sich gern, denn beim 4:1 zeigte das Bauer-Team eine ihrer besten Partien.

TSV Jahn Calden II - TSV Ellenberg (Sa. 17 Uhr). Nach dem wichtigen Erfolg über Großenenglis II wollen nun die Ellenbergerinnen bei Calden II nachlegen und sich drei Punkte sichern. Nach der guten Leistung vom Mittwoch, sollte das auch gegen den einen Platz vor ihnen liegenden Caldenerinnen gelingen. (zvw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.