Frauenfußball: Aufsteiger reist zum Absteiger

Northeim. Die Landesliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim absolvieren am Wochenende das erste Auswärtsspiel der Saison. Los geht es am Sonntag um 11 Uhr beim VfL Bienrode.

In der vergangenen Serie trennten diese beiden Teams noch zwei Spielklassen. Doch nach dem Aufstieg der Northeimer aus der Bezirksliga und dem Abstieg Bienrodes als abgeschlagener Letzter aus der Oberliga kommt es nun zum Duell. Während die Eintracht am vergangenen Sonntag beim 1:3 gegen Holzland bereits die ersten Punktspielminuten absolviert hat, steht dies dem VfL noch bevor. Angst muss die Truppe von Trainer Florian Becker vor den Gastgeberinnen aber sicher nicht haben. Beleg dafür dürfte Bienrodes Erstrundenaus im Bezirkspokal sein. Beim klassentieferen Gastgeber Wendessen gab es eine 1:2-Niederlage.

Moringen spielt Freitag

Bereits am Freitag (19 Uhr) ist der SV Moringen in der Bezirksliga im Einsatz. Fünf Tage nach dem 2:1-Derbysieg zum Auftakt gegen den MTV Markoldendorf wartet nun eine vermutlich etwas höhere Hürde. Der gastgebende Landesliga-Absteiger der Vorsaison hat zum Auftakt mit 5:2 gegen Engelade-Bilderlahe gewonnen. Markoldendorf hat Sonntag ab 12 Uhr die SG Puma/Weende Göttingen zu Gast. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.