Frauenfußball: Eintracht und Moringen weiter

Northeim. Die Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim haben am Samstagnachmittag die zweite Runde des Bezirkspokals erreicht. Sie gewannen in Oberode 3:2. Am Sonntag zog der SV Moringen mit eben diesem Ergebnis gegen Puma/Weende Göttingen nach. Der MTV Markoldendorf schied dagegen aus.

VfV Oberode - Eintracht Northeim 2:3 (2:1). Die wegen Verletzungen, Arbeit und Urlaub stark ersatzgeschwächten Northeimerinnen strauchelten beim klassentieferen Bezirksligisten, fielen aber nicht. Sabrina Dunkel traf aus 25 Metern schon früh zur Führung (3.), dennoch lag ihr Team zur Pause zurück. Nach dem schnellen Ausgleich nach dem Seitenwechsel durch die erst kurz zuvor eingewechselte Sonja Blaschnig war es nach einer Stunde Sherin Kirchhoff, die nach Vorarbeit von Kahle den Siegtreffer markierte. - Tore: 0:1 Sabrina Dunkel (3.), 1:1 Drueke (9.), 2:1 Barke (23.), 2:2 Sonja Blaschnig (47.), 2:3 Sherin Kirchhoff (60.).

SV Moringen - SG Puma/Weende Göttingen 3:2 (2:1). Den Moringerinnen um Trainer Andreas Eicke ist der Start in die neue Saison gelungen. Der Kreismeister und Pokalsieger ging früh in Führung. Tabea Hermann verwandelte in der vierten Minute einen Foulelfmeter. Auch vom schnellen Ausgleich des Liga-Konkurrenten ließ man sich nicht schocken. Melina Zech markierte noch vor der Pause die erneute Führung. Die war zwar kurz nach Wiederbeginn dahin, doch letztlich durfte trotzdem die Heimelf jubeln. Franziska Lochter war nach etwas mehr als einer Stunde zur Stelle und traf zum 3:2-Endstand. - Tore: 1:0 Tabea Hermann (4./FE), 1:1 Macken (12.), 2:1 Melina Zech (38.), 2:2 Kelkenberg (50.), 3:2 Franziska Lochter (64.).

MTV Markoldendorf - SV Bernshausen 1:2 (1:1). - Tore: 1:0 Lea Oehlsen (26.), 1:1 Friederici (32.), 1:2 Schneemann (74.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.