Kein Mittel gegen Fallersleben

Northeim. Die Landesliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim haben am Sonntag gegen Titelkandidat VfB Fallersleben kein Mittel gefunden und verloren 0:6. In der Bezirksliga kam der SV Moringen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.

Landesliga

Eintracht Northeim - VfB Fallersleben 0:6 (0:2). Gästestürmerin Jennifer Horwege wurde zum Schreckgespenst der Northeimer Defensive. Sie markierte allein vier der sechs Treffer für ihr Team und schraubte ihr Konto auf sagenhafte 17 Buden nach neun Spielen. Die Eintracht kam offensiv kaum zum Zug. - Tore: 0:1/0:2 Horwege (4./26.), 0:3 Müller (65.), 0:4/0:5 Horwege (76./77.), 0:6 Zucker (82.).

Eintracht: Volkmann - Fechner, Blaschnig, Becker (76. Ruez), Just (65. Labuhn), Dunkel, Brühler, Gäbler, Klein, Kahle, Kirchhoff.

Bezirksliga

SV Moringen - RSV Göttingen 05 2:2 (0:1). Richtig zufrieden war man mit dem Ergebnis im Lager der Gastgeberinnen nicht. Gegen den unteren Tabellennachbarn sollten endlich mal wieder drei Punkte her. Doch daraus wurde nichts. Carolin Bouter brachte die Göttingerinnen zwei Mal in Front. Das 2:2 durch Maria Zech resultierte aus einem Distanzschuss. So rettete man wenigstens einen Teilerfolg. - Tore: 0:1 Bouter (19.), 1:1 Tabea Hermann (59.), 1:2 Bouter (78.), 2:2 Maria Zech (84.).

SV Bernshausen - MTV Markoldendorf 2:0 (2:0). - Tore: 1:0 Henkel (18.), 2:0 Fromm (34.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.