Frauenfußball: Eintracht Northeim und auch der SV Moringen verlieren ihre Spiele deutlich

Nichts zu holen für heimische Teams

Northeim. Ohne Punktgewinne haben die Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim und des SV Moringen am Sonntag ihre Spiele beenden müssen. Beide kassierten sogar deutliche Niederlagen.

Landesliga

SG Gleichen/Groß Schneen - Eintracht Northeim 5:2 (2:1). „Man muss neidlos anerkennen, dass der Gastgeber heute einfach die bessere Mannschaft gestellt und somit verdient gewonnen hat. Wir sind nach dem Ausgleich zum 1:1 nicht mehr zurück ins Spiel gekommen“, lobte Northeims Trainer Florian Becker den Kontrahenten. Spätestens nach dem verletzungsbedingten Aus von Mara Wrisberg (38.) verlor die Eintracht im Mittelfeld die Ordnung.

Die Northeimerinnen gingen zwar noch in Führung, hatten danach aber kaum noch etwas zu bestellen. Die Gastgeberinnen drehten die Partie bis zur Pause. Auch nach dem Seitenwechsel gab die SG den Ton an und ließ nie einen Zweifel aufkommen. - Tore: 0:1 Sonja Blaschnig (19.), 1:1 Wiemers (24.), 2:1 De-Voss (45.), 3:1 Reese (47.), 4:1 De-Voss (54.), 4:2 Sherin Kirchhoff (88.), 5:2 De-Voss (90.).

Eintracht: Volkmann - Fechner, Blaschnig, Stelter, Dunkel (71. Köpke), Gäbler (71. Brühler), Klein, Kahle, Wrisberg (38. Ruez), Gemperlein, Kirchhoff.

Bezirksliga

SV Moringen - Sparta Göttingen II 1:6 (1:6). Nun hat es auch den SV Moringen erwischt. Im vierten Saisonspiel kassierten die Frauen ihre erste Niederlage. Dass die mit 1:6 gleich derart heftig gegen die Sparta-Reserve ausfiel, war vorab nicht unbedingt zu erwarten. Kurios: Alle sieben Treffer fielen bereits in der ersten Halbzeit. - Tore: 0:1 Spiller (19.), 0:2 Schaper (25.), 0:3 Hilterhaus (27.), 0:4 Röpke (33.), 1:4 Justine Stillig (38.), 1:5 Goebel (44.), 1:6 Spiller (45./FE)

MTV Markoldendorf - SVG Göttingen II 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Lea Oehlsen (21.), 1:1 Lohmann (68.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.